Food Truck Wurstdurst im Test – Currywurst, Belgische Pommes und saugeile Dipps

Veröffentlicht am von mit Bildergalerie
Food Truck Wurstdurst Nürnberg

Wurstdurst, die Kombination aus Restaurant und Food Truck mit Currywurst, Belgischen Pommes und saugeilen Dipps an Bord. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Mit Wurstdurst startet in Nürnberg der erste Food Truck mit einem zur Zeit in den USA sehr beliebten Food Truck Konzept. Die Kombination aus Restaurant und Food Truck. So können die jeweiligen Vorteile ausgeschöpft werden. Food Trucks bieten unmittelbares Feedback vom Kunden und können durch verschiedene Standorte auch immer neue Kundengruppen ansprechen. Für das Restaurant ist der Food Truck immer auch Werbung. Genau das machen Tom und Berry, die den Food Truck Wurstdurst betreiben.

Aktuelle Tourdaten von Wurstdurst - beta

Heute 11:00 bis 13:30 Uhr Uferstadt (Uferstadt)
Dienstag 27.09.2016 - Kurgartenstraße 37, 90763 Fürth
Morgen 11:00 bis 13:30 Uhr Campus Marienberg (Campus Marienberg...)
Mittwoch 28.09.2016 - Marienbergstrasse 94, 90411 Nürnberg
Portrait Tom Wurstdurst Food Truck

Tom - Food Truck Wurst Durst. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Die langjährigen Freunde von Christof (Inhaber Wurstdurst) planten zunächst eine weitere Location von Wurstdurst in Nürnberg zu eröffnen, schwenkten dann aber doch auf eine mobile Lösung um. Da kam ihnen der „gefundene“ Food Truck ganz recht und spontan entschieden sie sich für dieses Konzept. Mit über 50.000 Euro in der Tasche wurde der Truck hergerichtet. Das erledigte ein Metallbauer aus Olpe, der beiden von Beginn an sympathisch war. So entstand in Olpe aus dem MT 45 Freightliner der heiß ersehnte Food Truck Wurstdurst.

Portrait Berry Wurstdurst Food Truck

Berry - Food Truck Wurst Durst. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Während Tom gelernter Drucker ist und bis vor einem Jahr noch bei Tümmel Druck gearbeitet hat, ist Berry schon lange Zeit in der Gastronomie tätig. Über einige Jahre hinweg arbeitete er in der Zigarrenlounge am Hauptmarkt. Jetzt haben sich die beiden Freunde seit Kindertagen ihren Traum erfüllt und starten ihren eigenen Food Truck. Sie bringen die Kreationen von Wurstdurst auf die Straße und zu Events.

Currywurst zwischen Hunden, Kaninchen, Meerschweinen und Fischen
Dipps zu der Currywurst

Die beliebten Dipps von Wurstdurst. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Das Sortiment ist identisch mit dem von Wurstdurst in der Nürnberger Innenstadt (Luitpoldstraße). Berliner mit und ohne Pelle, Krakauer, Bratwurst und Rindswurst stehen zur Auswahl. Natürlich sind auch die beliebten Dipps mit an Bord. Pflaumen-Ketchup, Red-Head-Ketchup, Curry-Mango-Ananas, Samurai und weitere machen die Belgischen Pommes noch schmackhafter. Mit ihrem Food Truck Wurstdurst wollen Tom und Berry auch neue Standorte erarbeiten. Und „erarbeiten“ passt in diesem Fall ganz hervorragend. Neue Food Truck Standorte brauchen Zeit meinte Tom im Gespräch und bestätigte uns damit die Meinung, die wir im persönlichen Austausch mit zahlreichen Food Truckern gehört hatten. Während an bestehenden Standorten die Kunden das Konzept kennen und gerne wieder kommen, brauchen die neuen Standorte etwas Zeit und Aufklärungsarbeit.

Wurstdurst steht Freitags in Hersbruck am REWE Markt in der Steingasse. Am ersten Tag mussten beide viel erklären, was sie hier machen und auch direkt auf die Menschen zugehen. Beim zweiten Mal waren einige bereits informiert und haben z.B bei Google nach „Food Truck Nürnberg“ recherchiert. Beim dritten Mal trafen bereits Vorbestellungen ein und so sind Tom und Berry für die nächste Zeit positiv gestimmt. Für einen neuen Food Truck ist es natürlich einfacher, sich an bestehende Plätze zu stellen, aber gerade das „Neue Standorte erarbeiten“ macht besonders viel Spaß. Wenn es der Fahrplan und das Budget erlaubt, sollte man diese Möglichkeit auf jeden Fall nutzen.

Thailand in Nürnberg

Kulinarisch betrachtet, war Thailand an diesem Abend sehr nah. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Wie hat es geschmeckt? Wurstdurst halt!

Zwischen Hunden, Kaninchen, Meerschweinen und Fischen besuchte ich den Wurstdurst Food Truck am Kölle-Zoo Nürnberg in der Konstanzenstraße. Nur fünf Fahrradminuten weg von den Redaktionsräumen in Nürnberg stand der weiße MT 45 Freightliner direkt vor den Papageien. Zuerst testete ich die verschiedenen Dipps und war neben dem berühmten Pflaumen-Ketchup auch sehr von Samurai – einer Jalapenos Mayo – beeindruckt. Eine sehr scharfe, aber sehr gelungene Kombination, bei der die Konsistenz einer Mayo trotz der klein gehackten Jalapenos erhalten bleibt. Das Red-Head-Ketchup war dagegen nicht ganz so scharf, aber viel fruchtiger. Neben dem beliebten Pflaumen-Ketchup wählten viele der Gäste den Curry-Mango-Ananas-Dipp.

Zufriedene Kundin am Food Truck Wurstdurst

Sehr sehr lecker war das Feedback zu der Currywurst und den Dipps von Wurstdurst.
Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Mir hat die Kombination nicht so gut gemundet, da sie zu stark nach der Curry-Gewürzmischung schmeckte. Da die Auswahl an Dippe und Soßen groß ist, sollte für jeden was dabei sein. Empfehlung für den ersten Versuch: Lasst euch doch einen kleinen Teller mit allen Dipps zum probieren geben. So könnt ihr euren Liebling herausfinden. Bei mit ist es das Plaumen-Ketchup und Samurai. Als Wurst wählte ich eine ganz einfache Berliner und bekam diese mit großen dicken Belgischen Pommes. Es ist schon faszinierend, wie lecker Pommes schmecken können. Die dicken Pommes in Kombination mit den Dipps ist stimmig. Wer dagegen auf sehr dünne Pommes steht, wird etwas enttäuscht sein. Für mich, als Liebhaber von dicken knusprigen Pommes ist diese Kombination fast schon besser als die Currywurst selbst. Die Wurst war ideal: innen saftig und außen kross. Eben eine perfekte Currywurst. Das nächste Mal werde ich sicherlich mal die Rindswurst testen.

Tom und Berry vom Food Truck Wurstdurst hatten viel zu tun

War echt was los zwischen Hunden, Kaninchen, Meerschweinen und Fischen. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Fazit Food Truck Wurstdurst

Die Currywurst mit Belgischen Pommes und Dipps ist – wie man es aus der Luitpoldstraße kennt – hervorragend. Der Food Truck bietet 1:1 die Qualität und den Geschmack aus der Nürnberger Innenstadt. Interessant wird es werden, wenn Wurstdurst Neues probieren möchte und so das Angebot variiert. Ich denke, dass genau darin die Chance besteht, neue Dipps und Würste testen zu können, um diese dann in der Luitpoldstraße anzubieten. Vielleicht bekommen wir in Zukunft auch eine Chorizo oder Erdnussdipps. Wir werden es sehen oder eher schmecken.

Impressionen vom Food Truck Wurstdurst Test

wurstdurst-food-truck-impressionen-01
wurstdurst-food-truck-impressionen-02
wurstdurst-food-truck-impressionen-03
wurstdurst-food-truck-impressionen-04
wurstdurst-food-truck-impressionen-05
wurstdurst-food-truck-impressionen-06
wurstdurst-food-truck-impressionen-07
wurstdurst-food-truck-impressionen-08
wurstdurst-food-truck-impressionen-09
wurstdurst-food-truck-impressionen-10
wurstdurst-food-truck-impressionen-11
wurstdurst-food-truck-impressionen-12
wurstdurst-food-truck-impressionen-13
wurstdurst-food-truck-impressionen-14
wurstdurst-food-truck-impressionen-15
wurstdurst-food-truck-impressionen-16
Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sätze für die Ewigkeit
Podcast Nürnberg und so
Konfektionsgrößen finde ich komisch.
Susanne Spitz in Sendung No. 24
1978 war das Nürnberger Studio im Dornröschenschlaf versunken.
Roland Rosenbauer in Sendung No. 31
Ich bin froh, dass ich es nicht gegoogelt habe!
Daniel Bendl in Sendung No. 12
Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

30. September 1946: Ein Stück Weltgeschichte an der Fürther Straße

Veröffentlicht am 26.09.2016

Am kommenden Freitag wird dieses Bild 70 Jahre alt. Dann jährt sich der Tag, an dem im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher des Zweiten Weltkrieges die ersten Urteile gesprochen…

weiterlesen

Katharina Maschmeyer und Nils Pollheide vom KaMa Quartet im Interview

Veröffentlicht am 23.09.2016

Das KaMa Quartet der Saxophonistin Katharina Maschmeyer interpretiert mit einer gitarrengetriebenen Version von John Coltranes “A Love Supreme” einen Meilenstein der Jazzgeschichte neu. Ich…

weiterlesen

Buchenbühl: Nürnberger Idyll im Reichswald

Veröffentlicht am 19.09.2016

Mit dem Mut der Verzweiflung errichteten Angehörige eines Soldatenrates 1919 ihre Häuser in einem gerodeten Stück des Sebalder Reichswaldes nördlich von Ziegelstein. Buchenbühl war geboren. Die…

weiterlesen

Auf der Spur des Adlers: Die Fürther Straße

Veröffentlicht am 12.09.2016

Mit 356 Hausnummern und über vier Kilometern Länge ist die Fürther Straße einer der längsten Verkehrswege Nürnbergs. Und sie ist ein Ort, an dem europäische Verkehrsgeschichte geschrieben…

weiterlesen