Dionysos in Franken: Die zweiten Nürnberger Weininseln

Veröffentlicht am von

Datum: 26.09.2015

Uhrzeit: 12:00 Uhr

Ort: Start am Weinbunker des Steichele

15 Stationen + Riesling Bulli + Foodtruck sind bei der zweiten Auflage mit dabei.

Am 26. September 2015 ist Weingott Dionysos zu Gast in Nürnberg. Dann kann man zum zweiten Mal an verschiedensten Locations in der ganzen Stadt interessante Weine, Winzer und neue Menschen kennenlernen.

Weininseln Nürnberg 2014

Das probierfreudige Publikum Foto: © Weininseln Nürnberg

Den Organisatoren geht es darum, die Barrieren abzubauen, die man normalerweise hat, wenn man ein Weingeschäft betritt. Für 5 Euro pro Weininsel werden einem mindestens drei Weine versprochen.

26. September: Nürnberger Weininseln. Verkostung von 12-20 Uhr. 5 Euro pro Location. Alle Infos zum Programm.

Für eher abgelegene Ort gibt es erstmals einen Shuttlebus. Start der Weininseln ist am Samstag um 12.00 im Weinbunker des Steichele (Knorrstr.8).

Die Abschlussparty ist ab 20.00 im Ludwig's. Dort steht auch der Foodtruck von Swagman, der superzartes Fleisch offeriert.


Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Olle Schule, dolle Schule: Die beiden Schulhäuser an der Sielstraße

Veröffentlicht am 13.11.2017

In der Baukunst geht der Wandel oft rasch vonstatten, etwa im Schulhausbau um 1900. An die Stelle monotoner Kästen traten damals malerische Baugruppen. In der Sielstraße an der Nürnberger…

weiterlesen

Steinerner Zeuge des alten Erlenstegen: Der „Goldene Stern“

Veröffentlicht am 30.10.2017

Für die meisten ist Erlenstegen das Nürnberger Nobelviertel schlechthin. Doch die Geschichte des Stadtteils reicht viel weiter zurück. Der „Goldene Stern“ im alten Ortskern ist ein kostbares…

weiterlesen