Podcast-Sendung No. 2 mit Roland Mietke

Sendung No. 2, veröffentlicht am 15. Oktober 2012 von Daniel und Markus / Google+
Portrait Roland Mietke

Roland Mietke, vom Metallfacharbeiter zum nachhaltigen Design

Wir waren zu Gast bei Roland Mietke im Nürnberger Stadtteil Muggenhof.

Unser erster Gast ist ein Kind der 60er Jahre, ausgebildet zum Metallfacharbeiter. Statt mit drehen, fräsen und schleifen, beschäftigt er sich heute allerdings mit Design, Architektur, Kunst und Musik. Hier ist der BR-Space-Night Aktivist der ersten Stunde, der Mann, der noch weiß wer Bob Ross ist und gern auf Tuchfühlung geht. Herzlich Willkommen, Roland Mietke.

Wir waren zu Gast bei Roland Mietke im Nürnberger Stadtteil Muggenhof. Roland erzählte von seinen spannenden Lebensstationen und ließ uns teilhaben an seinem Weg vom Facharbeiter bei der INA Schaeffler Gruppe in Herzogenaurach, über die Musik (A Million Lights), die ihn schon sein ganzes Leben begleitet, bis hin zu seinem heutigen Schaffen im eigenen Designbüro Greendesign Now, in dem Roland nachhaltiges Design präsentiert. Auch interessant: Sein Engagement um die konzeptionelle Neuausrichtung des alten Volksbades neben dem Planetarium Nürnberg, warum man ihn beim Beck's Career Award nicht gewinnen ließ und das er Club Mate schon kannte, als sie noch niemand kannte.

Die Audio-Datei direkt aufrufen

Wenn der Player nicht funktioniert, kannst Du auch die Audio-Datei direkt aufrufen und z.B. an deinem Smartphone oder Tablet speichern, um die Folge später anzuhören.

Podcast-Sendung No. 2 mit Roland Mietke herunterladen

Sendung No. 2 anhören
Podcast Nürnberg und so
Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sätze für die Ewigkeit
Podcast Nürnberg und so
Das kann auch mal ein totaler Boost sein.
Jan Hagemann in Sendung No. 23
Wir sind zu 90 Prozent wetterabhängig.
Dag Encke in Sendung No. 18
Zu meiner Schulzeit war Inklusion alles andere als eine gängige Methode.
Jörg Korinek in Sendung No. 32
Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Nobles Wohnen an der Wöhrder Wiese: Eine Villa in der Reindelstraße

Veröffentlicht am 17.04.2017

Die Marienvorstadt war Nürnbergs erste geplante Stadterweiterung seit dem Mittelalter. Ab 1860 trat sie an die Stelle der Gärten vor der Königstormauer. Um 1900 war das „In-Viertel“ bereits…

weiterlesen

Fränkisches Theater an einem ungewöhnlichen Ort

Veröffentlicht am 05.04.2017

Das Brauherrentheater entführt mit seinem spritzigen, kurzweiligen Stück „Hopfen. Hexen? Halleluja!“ ins mittelalterliche Nürnberg im Jahre 1515. Ja, der Franke und sein Bier – zwei…

weiterlesen

„Hier ruhe, Künstlerfürst“: Dürers Grab auf dem Johannisfriedhof

Veröffentlicht am 03.04.2017

Am kommenden Donnerstag vor 489 Jahren starb Nürnbergs berühmtester Sohn, der Maler Albrecht Dürer. Sein Grab auf dem Johannisfriedhof ist bis heute erhalten und zieht Einheimische, Kunstliebhaber…

weiterlesen