Grillin me softly auf dem Food Lovers Market München
Themenschwerpunkt Foodtrucks München

Foodtrucks aus München und der Region

Napo Amo, Chivito, Isar Dogs, Salsa Verde, Die intolerante Isi, Grillin me softly und The Cave – Münchner Foodtrucks begeistern

Aktualisiert am von

In den letzten Monaten hat sich die Foodtruck-Szene München stark vergrößert und mit einigen neuen Trucks ist Leben in die Bayernmetropole gekommen. Zeit einmal hinter die Kulissen zu blicken und auf die Unterschiede zwischen den einzelnen Foodtruck-Regionen einzugehen.

Grundsätzlich ist in München ebenfalls das Foodtruck-Fieber ausgebrochen. Welche Foodtrucks es in München alles gibt findet ihr auf dieser Seite weiter unten in der Liste der Foodtruck aus München.

Aktuelle Tourdaten der Food Trucks in München

Heute 08:00 bis 20:00 Uhr Canolli Kfz-Handel
Dienstag 31.05.2016 - Erdinger Straße 28, 85452 Moosinning
Heute 11:30 bis 14:00 Uhr Arnulfpark
Dienstag 31.05.2016 - Rainer-Werner-Fassbinderplatz 1, 80636 München
Heute 11:30 bis 14:00 Uhr Sirius Park Neuaubing
Dienstag 31.05.2016 - Brunhamstraße 21, 81249 München
Heute 11:30 bis 13:30 Uhr MTZ
Dienstag 31.05.2016 - Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München
Heute 11:30 bis 13:30 Uhr REWE
Dienstag 31.05.2016 - Siemensstr. 2e, 82178 Puchheim
Heute 12:00 bis 15:00 Uhr Akademie der bildenden Künste
Dienstag 31.05.2016 - Akademiestrasse 2-4, 80799 München
Morgen 08:00 bis 20:00 Uhr Canolli Kfz-Handel
Mittwoch 01.06.2016 - Erdinger Straße 28, 85452 Moosinning
Morgen 11:30 bis 13:30 Uhr SWM und MTZ München
Mittwoch 01.06.2016 - Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München
Morgen 11:30 bis 13:30 Uhr West Campus (Reich und Kollegen)
Mittwoch 01.06.2016 - Landsbergerstraße 410, 81241 München
Morgen 11:30 bis 13:30 Uhr Erwin Müller / VEGA
Mittwoch 01.06.2016 - Hettlinger Straße 9, 86637 Wertingen
Morgen 11:45 bis 14:00 Uhr Neue Balan
Mittwoch 01.06.2016 - Claudius-Keller-Straße 7, 81539 München
Morgen 12:00 bis 15:00 Uhr Akademie der bildenden Künste
Mittwoch 01.06.2016 - Akademiestrasse 2-4, 80799 München
Footruck Napo Amo

Fabio mit seinen leckeren neapolitanischen Pizzen aus dem Foodtrailer Napo Amo. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Mittlerweile gibt es sieben Foodtrucks: „Napo Amo“, „Chivito“, „Isar Dogs“, „Salsa Verde“, „Die intolerante Isi“, „Grillin me softly“ und „The Cave“. Chivito ist bereits mit einem zweiten Foodtruck am Start, dem blauen Wunder. Dabei sind die angebotenen Speisen sehr vielfältig. „Napo Amo“ bietet leckere neapolitanische Pizzas an, Chivito ihr Sandwich aus Uruguay mit wahlweise Rind, Hühnchen oder vegetarisch, „Isar Dogs“ bereitet Gourmet Hot Dogs zu, „Salsa Verde“ bringt den Münchnern die mexikanische Küche näher und die „Die intolerante Isi“ bietet Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten eine Alternative. Im Gegensatz dazu geht es bei „Grillin me softly“ – wer hätte es gedacht – ums Grillen und „The Cave,“ als erster Paleo-Foodtruck, bringt die „Steinzeiternährung“ auf die Straße. Die angeboten Gerichte sind vielseitig und auch für Anhänger der vegetarischen und veganen Küche ist immer was im Truck dabei. Im Gegensatz zu Nürnberg, bieten in München bedeutend weniger Foodtrucks Pulled Pork oder andere BBQ-Gerichte an.

Es gibt hier aktuell noch nicht sehr viele Locations, die von den Foodtrucks zur Mittagszeit bedient werden. Während in Nürnberg die Mittagszeit das Hauptgeschäft ausmacht, sind es in München Events und Messen. Grund für diesen Unterschied: der Zeitraum seit dem die Foodtrucks in München unterwegs sind. Während in Nürnberg schon 2011 die ersten Trucks auf Achse waren, begann dieser Gastronomietrend in München erst 2014. Daher wird es auch noch ein bisschen dauern, bis sich die Foodtrucks als Alternative zur klassischen Imbissbude zur Mittagszeit durchgesetzt haben.

Impressionen der Foodtrucks aus München

Foodtruck Circle München

Portrait Markus Wolf

Markus Wolf, unser Experte für Gastronomie

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Kommunika­ti­ons-Designer. Guter Ge­schmack liegt ihm im Blut. Unser Gastro-Experte mit einer Leidenschaft für Foodtrucks und Burger.

Um gemeinsam besser agieren zu können, hat sich der Foodtruck Circle München gegründet, berichtete mir Isabella – Foodtruck: „Die intolerante Isi“. Der „Circle“ ist ein Zusammenschluss vieler Foodtrucks der Region, die sich auf die gleichen Grundprinzipien geeinigt haben. Damit ist in München eine kleine Revolutionsbewegung entstanden, die sich z.B. gegen Standgebühren und Kommerzialisierung durch große Veranstaltungen, wie etwa Messen, ausspricht. Das Thema Standgebühr ist auch in München ein Thema. So ist vielen Unternehmen noch nicht bewusst, welche Vorteile sich ihnen durch die Standortwerbung der Foodtrucks ergeben könnten. Während in Nürnberg schon aktiv mit den Standortpartnern geworben wird, steckt diese gegenseitige Unterstützung in München noch in den Kinderschuhen.

Viele Foodtrucker suchen bewusst den Austausch mit Nürnberg, und so kommt es immer häufiger vor, dass der ein oder andere Truck aus der Frankenmetropole an die Isar fährt. Begeistert spricht Markus Bauer (Chivito) vom Nürnberger Zusammenhalt und der tollen Arbeit, die Klaus P. Wünsch als Vorreiter in der Region gemacht hat. „So jemand fehlt in München“ meinte er bei unserem letzten Gespräch. Deshalb verwundert es kaum, dass sich die bayerischen Foodtrucker gemeinsam austauschen und ein offenes und kommunikatives Verhältnis zueinander pflegen.

Das Tagesgeschäft in München entwickelt sich noch eher zäh
Food Lovers Market Munich

Ein Blick über das Street Food Event Food Lovers Market München zeigt, wie interessiert die Oberbayern am Thema Foodtrucks sind. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

München hat verdammt viel Potential

Mario, Edwin und Markus im Truck

Chivitos erster Einsatz auf dem 4. Food Truck RoundUp in Nürnberg. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Mit über 1,3 Mio Einwohnern und einem Durchschnittseinkommen von über 28.000 Euro im Jahr 2013 ist München Spitzenreiter in Bayern. Eigentlich eine hervorragende Voraussetzung für leidenschaftlich produzierte Gerichte. Das Tagesgeschäft entwickelt sich jedoch eher zäh. Foodtrucks sind hier noch nicht lange als Alternative unterwegs, doch die zahlreichen StreetFood-Events helfen dem Gastrotrend Fuß zu fassen. Ganz wichtig ist, dass sich die Foodtrucker von der Isar eigene Konzepte einfallen lassen, um dadurch für Aufmerksamkeit zu sorgen. Auch ein guter Kontakt zu lokalen Konzernen oder Kantinenbetreibern wäre von Vorteil. Gerade letztere könnten aufgrund der Vielfalt auf vier Rädern ihr eigenes Angebot aufwerten und die Gäste mit neuen Variationen überzeugen. Ähnliche Möglichkeiten hätten auch Unternehmen, die für ihre Mitarbeiter aktiv werden möchten und Foodtrucks als flexible Kantine buchen könnten.

In den nächsten Wochen und Monaten sind noch einige Streetfood Events in und um München geplant. Mit dem Food Lovers Market gab es schon die ersten erfolgreichen Eventformate, die die breite Range des Streetfoods kombinieren. Wir sind gespannt, wie sich die Foodtruck- und Streetfood-Szene in München entwickeln wird. Mit 1:06 Stunden ist die Bayerische Landeshauptstadt jedenfalls schnell von Nürnberg aus zu erreichen.

Liste der Foodtrucks aus München

BBQ Rockers

Original amerikanisches Barbecue, Pulled Pork,Bacon Bomb & more

Bobby&Fritz

Hier dreht sich alles um den Klassiker Currywurst mit Pommes. Aktuell 12x in Deutschland.

Bohne 37 - Kaffee und Catering

Bohne 37 ist ein kompaktes Stück italienische Kaffee-Kultur – im Fünfseenland oder in München stehen unsere Kaffee-Mobile, stilecht in Piaggio Apes, bereit.

Chakula

Chakula ist Suaheli und bedeutet ganz einfach Essen. So bieten wir Falafel, Veggie-Gyros, Hirse-Sesam-Falafel oder indisches Curry mit Reis.

CHIVITO The King of Sandwich

CHIVITO The King of Sandwich bringt Euch den König aller Sandwiches als erster Foodtruck nach München. Streetfood at its best!

Was es beim Foodtruck „CHIVITO The King of Sandwich“ leckeres gibt

Die Beefträger

Die Beefträger packen aus. Frisches, hausgemachtes BBQ. Direkt aus dem Smoker auf die Hand.

Die intolerante Isi

"Die intolerante Isi" ist der erste Food Truck, dessen Angebot auch für alle mit Lebensmittelunverträglichkeiten gestaltet ist.

Was es beim Foodtruck „Die intolerante Isi“ leckeres gibt

EaTbox

Pulled Pork/Beef/Thurkey, Cole Slaw, Potatoe Chips, Mango Salsa, Paprika Salsa, Original Chili con Carne, Gemüsechili

Grillin me softly

Inspiriert von den neusten Trends der amerikanischen Food Truck Szene, bereiten wir unsere Gerichte stets frisch vor Ort zu und das – always just a block away!

HotFrog BBQ

Rindersteak-Burger. Regionale Ware und Nachhaltigkeit haben oberste Priorität.

ISAR DOGS

Unter dem Motto Street Food meets Haute Cuisine, haben wir unterstützt durch den französischen Michelin Sternekoch Patrick Coudert ein absolut neuartiges Food Truck Konzept auf die Beine gestellt.

mangiata

Pasta bis Du satt und glücklich bist. mangiata kommt dorthin, wo viele Menschen arbeiten, diese aber nur wenige Möglichkeiten zum Essen haben.

Marlene Vintage Caravan Bar

Zwei Schwestern, eine Oldtimer Caravan Bar und leckere Drinks und Cocktails!

My Indigo Foodtruckone

Täglich frisch, schnell, leicht, natürlich, nährstoffreich und ohne all die künstlichen Zusätze. Eat and smile.

Napo Amo

Napo Amo: Die echte Pizza, gebacken bei 480 Grad im Holzbackofen in nur 90 Sekunden. Lange Teigführung, hochwertige Zutaten und viel Liebe zum Detail.

Ox Grill by Ringlers

Ox Grill Sandwich, d.h. marinierte Ochsenfetzen, die frisch gegrillt werden, serviert in der Bio Krustensemmel, mit selbst gemachter Senfsauce, Tomate und Eisberg Salat. Bayrisches Grill Sandwich„LAUGINGER d.h. gegrillter Schweinebauch, mit spicy Krautsalat, Limetten Chili Mayo in der Bio Laugensemmel serviert.

Was es beim Foodtruck „Ox Grill by Ringlers“ leckeres gibt

Rawkus - Smoothies x Bowls

Wir stehen für vegane Speißen, süß & deftig, reich an Superfoods und echten Nährstoffen. Dafür nutzen wir nur die passendsten Rezepte und effektivsten Zutaten.

S-Fahrbrik

Neben Speisen auf die Hand aus unserer Standardkarte (Monaco Burger, Bavarian Hot Dog etc.), haben wir auch die Möglichkeit auf individuelle Wünsche einzugehen.

Salsa Verde

Unsere authentischen Quesadillas und Tacos werden mit langsam geschmortem oder mariniertem Fleisch, frischen Salsas und original Oaxaca-Käse gefüllt.

Sidecar

Urban, stylisch, kosmopolitisch. Eine erstklassige Bar mit Stil, Atmosphäre und Happening.

Sternstangerl Churros Factory

Sternstangerl a.k.a. Churros sind eine span. Gebäckspezialität mit warmen Schokodip. Frisch zubereitet, machen sie süchtig. Unser Trailer ist ein Eyecatcher.

Street Food Munich

Wir bringen deutschlandweit als erster Foodtruck den New-York-Bagel zu euch in die Stadt.

SuBo

Frisch gemixte Obst- & Gemüsesmoothies und Bowlen/Punsch

The Blunch Kitchen

BLUNCH ist eine eigene Kreation aus hauchdünnem Filo-Teig, bestrichen mit einer bayerische Frischkäsecrememischung, die mit einer eigens, zusammen mit thailändischen Köchen kreierten Gewürzmischung versehen ist. Hinzu kommen verschiedene Toppings: Herzhaft mit Bacon, Rucola, Paprika oder Zucchini, vegetarisch oder süß. Aussen cross, innen Geschmack!

The Cave

The real food revolution is here! Wir bringen leckeres & gesundes Essen zu dir! Münchens erster Primal/Paleo Food Truck ist in und um München unterwegs!

Was es beim Foodtruck „The Cave“ leckeres gibt

Vogl Wild

Vogl Wild aus München bietet Euch feinstes regionales Wild aus freier Wildbahn, u.a. den milden Hirschburger und den würzigen Wildsauburger.

Volcano Grill

Regionale Grillwaren, auch vom Holzkohlegrill.

W.U.F.O Weiglers Ultimate Food Orbiter

Wir bieten ausgefallene Caterings der Extraklasse. Vom Flying Buffet bis hin zu einem 4-Gänge-Menü.

Alle Artikel zum Thema: Food Truck

Food Truck Fans auf dem 4. Food Truck RoundUp

Backstage bei Daniela und Jenny vom Foodtruck nonidu

Daniela und Jenny arbeiteten beide bei Amazon als Einkäuferin und Projektmanagerin. Jetzt kurven die beiden Mädls mit ihrem Fiat Ducato durch München und…

Food Truck Fans auf dem 4. Food Truck RoundUp

Isabella, leidenschaftliche Foodtruckerin aus München – „Die intolerante Isi“

Kernthema bei Isabella Heners Foodtruck sind Lebensmittelunverträglich­keiten. Egal ob laktosefrei, glutenfrei, fructosearm oder vegan, für jeden hat sie…

Eindrücke vom ersten Foodtruck Festival in München
Im legendären Schlachthofgelände trafen sich am Sonntag den 19. April Foodtrucks aus ganz Deutschland, um gemeinsam Streetfood zu feiern. Die 4 Euro Eintritt…

Müncher Foodtruck Ox Grill im Gespräch
Mit dem Ox Grill by Ringlers möchte Martin Ringler neben seinem marinierten Ochsen-Grill-Sandwich auch den „LAUGINGER“ anbieten. Ein gegrillter…

Münchner Foodtruck „The Cave“ im Gespräch
Mit „The Cave“ ist der Name Programm. Deutschlands erster Paleo-Foodtruck bedient die Münchner Streetfood Fangemeinde mit leckeren Gerichten. Die Idee…

Erster Food Lovers Market München
“Für jeden was dabei”, so würde ich das Motto dieses Sonntags in der Blumen-Großmarkthalle München beschreiben. Je nachdem, wie man zu diesem Münchner…

FoodTruck GmbH München bringt neuen Foodtruck
Auf der ISPO in München war das erste Mal ein komplett blauer Foodtruck anzutreffen. Schon im Vorfeld hatte die FoodTruck GmbH (besser bekannt als Chivito -…

Streetfood in München, der Holy Food Truck Market
Der Holy Food Truck Market in München stand terminlich unter schlechtem Vorzeichen, denn mitten in der Vorweihnachtszeit an einem Wochentag war sicherlich…

Food Truck Civito aus München im Deutschland Test
„Ein komplettes Chivito ist die Quintessenz all dessen, was in Uruguay als lecker gilt und enthält alles, was auch dick macht“, so beginnt die…

Wo die Foodtrucks aus München täglich stehen. Mit Napo Amo, Chivito, Isar Dogs, Salsa Verde, Die intolerante Isi, Grillin me softly und The Cave ist Vielfalt auf Münchens Straßen unterwegs. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

unser Experte für Gastronomie

Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Kommunika­ti­ons-Designer. Guter Ge­schmack liegt ihm im Blut. Unser Gastro-Experte mit einer Leidenschaft für Foodtrucks und Burger.

Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Nobel, nobel: Die Gärten hinter der Veste und ihre Mietspaläste

Veröffentlicht am 29.05.2016

Die Kreuzung Kreling- und Meuschelstraße gehört zu den beliebtesten Nürnberger Fotomotiven außerhalb der Altstadt. Das sah man schon vor 100 Jahren so und hielt die eben dort fertig gestellten…

weiterlesen

Nürnberger Kulturtipps im Juni 2016

Veröffentlicht am 25.05.2016

Dark Rap, Sommerfest und Ballett : Bennis Kulturtipps im Juni 2016 für Nürnberg und so. Tommy Genesis im Zentralcafé, K4 7. Juni So schnell wie sie schießt die Reime momentan wohl nur Angel Haze…

weiterlesen

Nürnberger Kulturtipps im Mai 2016

Veröffentlicht am 28.04.2016

Selfies auf Jute, das Spannungsfeld Menschenrechte und Flüchtlinge und ein psychedelisches Triplett: Bennis Kulturtipps im Mai 2016 für Nürnberg und so. “Zu persönlich”: Ausstellung von Lisa…

weiterlesen

Zehn Fragen an Startup bat bioacoustictechnology aus Winkelhaid

Veröffentlicht am 12.04.2016

Windenergieanlagen prägen zusehends die deutschen Landschaften. Die Betreiber müssen sich dabei auch darum kümmern, dass Vögel und Fledermäuse nicht durch diese zu Schaden kommen. Das Startup…

weiterlesen