Nürnberg und so - Magazin mit Podcastshttp://www.nuernberg-und-so.de/Nürnberg und so - Daniel Bendl und Markus Wolfdedaily2Thu, 27 Jul 2017 02:10:47 +0200Mon, 24 Jul 2017 20:56:00 +0200Alle Podcasts, Artikel und Themenschwerpunkte von Nürnberg und soCreativeMonday im Neuen Museumhttp://www.nuernberg-und-so.de/news/kultur/n-2017-09-creative-monday-nuernberg-franken-622http://www.nuernberg-und-so.de/news/kultur/n-2017-09-creative-monday-nuernberg-franken-622#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/news/kultur/n-2017-09-creative-monday-nuernberg-franken-62249.44760811.079983Mon, 24 Jul 2017 21:46:00 +0200Die Veranstaltung von und für Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft findet wieder am 18. September im neuen museum Nürnberg statt.

Logo Creative Monday Nürnberg

Der nächste CreativeMonday steht wieder im Neuen Museum an: Es erwarten euch interessante Sessions und der Ideenpitch. Sprich, ihr könnt Euer Projekt bzw. Eure Idee vorstellen und dabei Mitstreiter bzw. Leute kennenlernen, die sich ebenfalls dafür begeistern. Der Eintritt ist frei. zur Anmeldung bei Xing zur Anmeldung bei Facebook Für alle, die kein Social Network verwenden wollen, haben die Veranstalter einen E-Mailverteiler angelegt, damit sie Euch in Zukunft über Events etc. informieren…

weiterlesen

]]>
Prachtbau an der Schotterpiste: Das Haus Stephanstraße 12http://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-stephanstr-12-2017-620http://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-stephanstr-12-2017-620#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-stephanstr-12-2017-62049.44571411.098055Mon, 24 Jul 2017 07:00:00 +0200

Stephanstraße 12

Sankt Peter ist mehr als nur Durchgangsstation auf dem Weg zur Autobahn: Zwischen den beiden Peterskirchen, dem Friedhof und dem Zeltnerschloss harrt manch architektonischer Schatz seiner Entdeckung, so wie das Haus Stephanstraße 12. Sankt Peter ist einer jener Stadtteile, den die meisten Nürnberger nicht so richtig wahrnehmen, allenfalls, wenn sie mit dem Auto auf der Regensburger Straße gen Autobahn oder Innenstadt unterwegs sind. Dabei hat Sankt Peter, das – zugegebenermaßen sehr kurz…

weiterlesen

]]>
Dann und wann ein gold’ner Elefant: Chic der 50er auf der Sebalder Seitehttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-laufertormauer-22-2017-619http://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-laufertormauer-22-2017-619#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-laufertormauer-22-2017-61949.45579211.087983Mon, 10 Jul 2017 07:00:00 +0200

Gold’ner Elefant

Die Bomben des Zweiten Weltkriegs vernichteten das Nürnberger Gasthaus „zum gold’nen Elefanten“. Die Nachkriegszeit schuf an seiner Stelle einen stadtbildprägenden Neubau im Chic der Wirtschaftswunderzeit. Na gut, den ersten Teil der Überschrift haben wir aus Rainer Maria Rilkes Gedicht „Das Karussell“ geklaut und dann auch noch ein wenig abgeändert. Die Eheleute Kauppert, um 1900 Inhaber des altehrwürdigen Gasthauses „zum gold’nen Elefanten“ in der Inneren…

weiterlesen

]]>
Im Herzen von Johannis: Zwischen Johannisstraße und Friedenskirchehttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-innere-hallerstr-2017-618http://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-innere-hallerstr-2017-618#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-innere-hallerstr-2017-61849.45830611.065592Mon, 26 Jun 2017 07:00:00 +0200

Friedenskirche

Ein Anblick, der nicht nur die Herzen der Johanniser höherschlagen lässt: Seit heuer 89 Jahren hat der Nürnberger Stadtteil St. Johannis mit dem Palmplatz und der Friedenskirche seine Mitte, wo gebetet, getollt und gefeiert wird. Als Fotograph Ludwig Schaumann aus der Johannistraße 19 um 1930 ein neues Motiv für seinen Ansichtskartenhandel suchte, pickte er sich eine der Schokoladenseiten seines Viertels heraus, noch dazu eine, die es damals erst wenige Jahre in dieser Form gab: die…

weiterlesen

]]>
Entsorgte Architektur: Die beiden Paketpostämter am Hauptbahnhofhttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-paketveraldebhf-2017-616http://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-paketveraldebhf-2017-616#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-paketveraldebhf-2017-61649.44689011.085899Mon, 12 Jun 2017 07:00:00 +0200

Altes Paketpostamt

Viele kennen es noch, das Paketpostamt an der Nürnberger Bahnhofstraße. Wo sich heute Hotel an Hotel reiht, stand bis 2002 ein herausragendes Zeugnis der NS-Architektur. Sein Vorgänger nebenan musste für ein Parkhaus weichen. Einst revolutionierte die Eisenbahn die Welt. Nicht nur Menschen, auch Güter konnten nun um ein Vielfaches schneller von A nach B transportiert werden, als dies zuvor mit Schiffen, Pferden und Fuhrwerken möglich gewesen war. Manch älteres Semester erinnert sich…

weiterlesen

]]>
Mittelalter erleben: Die Cadolzburg wird wiedereröffnethttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/wiedereroeffnung-cadolzburg-2017-617http://www.nuernberg-und-so.de/blog/wiedereroeffnung-cadolzburg-2017-617#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/wiedereroeffnung-cadolzburg-2017-61749.45985910.850357Sun, 11 Jun 2017 16:15:00 +0200Die Cadolzburg im Landkreis Fürth wird wiedereröffnet: Autorin Lisa Schürman interviewt den Kunsthistoriker und Kurator Sebastian Karnatz

Burg Cadolzburg mit Sonnenblumen

Wer unterwegs ist nach Cadolzburg, sieht sie schon von weitem: die mächtige Hohenzollernburg. Sie ist Namensgeberin und bekanntes Wahrzeichen des traditionsreichen 10.500-Einwohner Städtchens im Landkreis Fürth. In den letzten Jahrzehnten wurde die 1945 stark zerstörte Burg umfangreich renoviert und wiederaufgebaut. Insgesamt mehr als 40 Millionen Euro wurden in die Sanierung und den Museumsausbau investiert. Am 23. Juni 2017 ist es nun soweit: Die Cadolzburg öffnet ihre Pforten. Auf rund…

weiterlesen

]]>
Wie ein Turm: Ein Eckhaus an der Äußeren Sulzbacher Straßehttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-fichtestr-23-2017-615http://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-fichtestr-23-2017-615#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-fichtestr-23-2017-61549.46023911.104385Mon, 29 May 2017 07:00:00 +0200

Fichtestraße 23

Für viele ist die Äußere Sulzbacher Straße vor allem Verkehrsweg und Staufalle. Dass ihre Ränder mit architektonischen Schätzen aufwarten, bemerken die wenigsten. Zu diesen Schätzen gehört das turmartige Eckhaus Fichtestraße 23 von 1899. Gemessen an ihrer Länge weist die Äußere Sulzbacher Straße heute nur noch wenige historische Gebäude auf. Das hat nicht zuletzt mit den enormen Schäden zu tun, die die Bomben des Zweiten Weltkrieges in den Stadtteilen zu beiden Seiten der…

weiterlesen

]]>
CreativeMonday in der Kulturwerkstatt Auf AEGhttp://www.nuernberg-und-so.de/news/kultur/n-2017-06-creative-monday-nuernberg-franken-621http://www.nuernberg-und-so.de/news/kultur/n-2017-06-creative-monday-nuernberg-franken-621#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/news/kultur/n-2017-06-creative-monday-nuernberg-franken-62149.46073511.032119Fri, 23 Jun 2017 21:11:00 +0200Die Veranstaltung von und für Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft findet wieder am 26. Juni in der Kulturwerkstatt Auf AEG Nürnberg statt.

Logo Creative Monday Nürnberg

Der nächste CreativeMonday steht diesmal in der Kulturwerkstatt Auf AEG an: Es erwarten euch interessante Sessions und der Ideenpitch. Sprich, ihr könnt Euer Projekt bzw. Eure Idee vorstellen und dabei Mitstreiter bzw. Leute kennenlernen, die sich ebenfalls dafür begeistern. Der Eintritt ist frei. zur Anmeldung bei Xing zur Anmeldung bei Facebook Für alle, die kein Social Network verwenden wollen, haben die Veranstalter einen E-Mailverteiler angelegt, damit sie Euch in Zukunft über Events…

weiterlesen

]]>
Das 20. Rock im Park Festivalhttp://www.nuernberg-und-so.de/news/kultur/n-2017-05-rock-im-park-620http://www.nuernberg-und-so.de/news/kultur/n-2017-05-rock-im-park-620#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/news/kultur/n-2017-05-rock-im-park-62049.42972911.124543Fri, 26 May 2017 16:56:00 +0200Eines der bekanntesten Musikfestivals feiert das 20. Jubiläum: Rock im Park Nürnberg bereits ausverkauft.

Rock im Park Bühne

Dieses Jahr findet zum 20. Mail das bekannte Musikfestival Rock im Park in Nürnberg statt. Ein Festival, das verschiedene Musikrichtungen vereint und drei tagelang bekannte Bands und DJs auf vier Bühnen holt. Und das in Nürnberg. Stattfinden wir RIP vom 02. bis 04. Juni, am Zeppelinfeld. Parallel dazu läuft das Zwillingsfestival Rock am Ring mit denselben Showacts. Ausverkauft! 75.000 Festivaltickets sind restlos vergriffen und das schon seit zwei Monate vor Festivalbeginn. Ab sofort gibt…

weiterlesen

]]>
Industriebau mit Pfiff: Die alte Schuhfabrik in der Eschenstraßehttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-eschenstr-2017-613http://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-eschenstr-2017-613#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-eschenstr-2017-61349.42745411.070968Mon, 15 May 2017 07:00:00 +0200

Eschenstraße 25

Auch Fabrikgebäude können schön sein. Als vor rund 100 Jahren die Schuhfabrik an der Kreuzung Eschen- und Ulmenstraße in Gibitzenhof entstand, war sie Arbeitsplatz und baulicher Identifikationspunkt des Stadtteiles zugleich. Wie hingestellt und nicht abgeholt standen das Fabrikgebäude und die drei Mietshäuser einst an der Kreuzung Eschen- und Ulmenstraße in Gibitzenhof. Unsere historische Aufnahme aus der Zeit kurz vor dem Ersten Weltkrieg zeigt eine Situation, wie sie typisch für die…

weiterlesen

]]>
Weit um die Welt – Das Interview zum Filmhttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/weit-ein-weg-um-die-welt-film-614http://www.nuernberg-und-so.de/blog/weit-ein-weg-um-die-welt-film-614#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/weit-ein-weg-um-die-welt-film-61449.45201711.083206Sat, 06 May 2017 13:59:00 +0200Zwei Freiburger machten eine Weltreise und erfüllen sich einen Traum. Daraus entstand ein Film.

Gwen und Patrick

Gwen und Patrick aus Freiburg beschließen vor drei Jahren eine Weltreise zu machen und sich damit einen Traum zu erfüllen. Balkan, Iran, Indien, China, Japan, Mittelamerika und noch viele andere Orte warten auf sie. Nach ihrer Rückkehr erschaffen sie aus dem gesammelten Material einen einzigartigen Film. Am 07.05. werden Gwen und Patrick auf ihrer Tour auch in Nürnberg im Cinecitta sein, um ihren Dokumentarfilm „Weit. Ein Weg um die Welt“ zu präsentieren, der seit seiner Premiere viele…

weiterlesen

]]>
Web Week Opening Night 2017: Webmontag am 15.5 in Nürnberghttp://www.nuernberg-und-so.de/news/startups/n-2017-05-webmontag-nueww-nuernberg-720http://www.nuernberg-und-so.de/news/startups/n-2017-05-webmontag-nueww-nuernberg-720#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/news/startups/n-2017-05-webmontag-nueww-nuernberg-720Thu, 11 May 2017 20:26:00 +0200Der Webmontag Franken findet diesmal wieder im Rahmen der Nürnberg Web Week statt. Webmontag Nürnberg, hier beginnen spannende Projekte, hier trifft sich die Webszene und Gründer aus der Region.

Logo Webmontag Nürnberg

Der Webmontag Franken findet diesmal wieder im Rahmen der Nürnberg Web Week statt, mehr unter www.nueww.de. Insgesamt werden 800 Plätze auf der NUEWW Webseitefreigeben. Wir bitten euch, im Falle einer kurzfristigen Verhinderung Eure Anmeldung abzusagen. Kurzentschlossene haben so die Gelegenheit, sich noch spontan anzumelden. Einlass ist bereits ab 16:30 möglich, Beginn der Veranstaltung ist 18:30 Uhr. Zur Anmeldung Die Adresse lautet: DATEV IT-Campus, Konferenzcenter Ost, Fürther Str. 111,…

weiterlesen

]]>
Einheitlich und doch malerisch: Die Baaderstraßehttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-baaderstr-21-2017-612http://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-baaderstr-21-2017-612#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-baaderstr-21-2017-61249.44049411.101814Mon, 01 May 2017 07:00:00 +0200

Baaderstraße 21

Um 1910 ging der Trend zur Putzfassade. Der gute, alte Sandstein kam immerhin noch für Erdgeschosse und Zierteile zur Anwendung. In dieser Zeit entstand an der Baaderstraße in Bleiweiß ein ganzer Zug von Mietshäusern. Wenn heute die Rede ist von der einheitlichen Bebauung eines Straßenzugs, dann packt die meisten Zuhörer das blanke Entsetzen. Schreckensbilder monotoner Schuhschachtelarchitektur mit Handtuchgärtchen kommen auf und lassen vergessen, dass Einheitlichkeit auch „in…

weiterlesen

]]>
Nobles Wohnen an der Wöhrder Wiese: Eine Villa in der Reindelstraßehttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-reindelstr-10-2017-609http://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-reindelstr-10-2017-609#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-reindelstr-10-2017-60949.44917011.090519Mon, 17 Apr 2017 07:00:00 +0200

Reindelstraße 10

Die Marienvorstadt war Nürnbergs erste geplante Stadterweiterung seit dem Mittelalter. Ab 1860 trat sie an die Stelle der Gärten vor der Königstormauer. Um 1900 war das „In-Viertel“ bereits dicht bebaut, die wenigen freien Grundstücke sündteuer. Der Ingenieur Anton Körner, Mitinhaber eines Baugeschäftes, besaß sowohl das nötige Kleingeld als auch das Know-how, um sich 1898 im Osten des neuen Stadtteils eine ansehnliche Villa nach eigenem Plan zu errichten. Für den arrivierten…

weiterlesen

]]>
Vier Schauspieler, vier Gänge, vier Bierehttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/hopfen-hexen-halleluja-altstadthof-2017-611http://www.nuernberg-und-so.de/blog/hopfen-hexen-halleluja-altstadthof-2017-611#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/hopfen-hexen-halleluja-altstadthof-2017-611Wed, 05 Apr 2017 08:50:00 +0200Claudia Schuller besucht das Brauherrentheater mit seiner köstlichen Lokal-Komödie „Hopfen. Hexen? Halleluja!“

Brauherrentheater

Das Brauherrentheater entführt mit seinem spritzigen, kurzweiligen Stück „Hopfen. Hexen? Halleluja!“ ins mittelalterliche Nürnberg im Jahre 1515. Ja, der Franke und sein Bier – zwei untrennbar miteinander verbundene, eigenwillige Mixturen. Wer wissen möchte, welche Biersorten es gibt, wie sie sich historisch entwickelt haben, wie sie gebraut werden und was bei übermäßigem Konsum geschehen kann, der ist in der Hausbrauerei Altstadthof unter der Burg genau richtig. Hier kann man…

weiterlesen

]]>
„Hier ruhe, Künstlerfürst“: Dürers Grab auf dem Johannisfriedhofhttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-duerergrab-2017-610http://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-duerergrab-2017-610#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-duerergrab-2017-61049.45886611.062034Mon, 03 Apr 2017 07:00:00 +0200

Johannisfriedhof

Am kommenden Donnerstag vor 489 Jahren starb Nürnbergs berühmtester Sohn, der Maler Albrecht Dürer. Sein Grab auf dem Johannisfriedhof ist bis heute erhalten und zieht Einheimische, Kunstliebhaber und Touristen gleichermaßen an. Albrecht Dürer, der große Künstlerfürst, starb am Freitag, den 6. April 1528 nach einem für die damalige Zeit recht langen und arbeitsreichen Leben im Alter von knapp 57 Jahren. Ein ruhiges, sanftes Entschlafen war ihm nicht vergönnt: Dürer starb völlig…

weiterlesen

]]>
Unten alt, oben neu: Wiederaufbau in der Wodanstraßehttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-wodanstr-17-2017-670http://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-wodanstr-17-2017-670#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-wodanstr-17-2017-67049.43696911.093555Mon, 20 Mar 2017 07:00:00 +0100

Wodanstraße 17

Die Wodanstraße gehört mit ihren prachtvollen Mietshäusern der Jahrhundertwende zu den schönsten Straßen im Süden Nürnbergs. Ein paar Kriegswunden gab es aber auch hier, und manchmal wurden sie auf bemerkenswerte Weise geschlossen. Für den Architekturbegeisterten ist eine Fahrt mit der Straßenbahnlinie 9 auf der Wodanstraße ein Genuss: Über weite Strecken hat die Straße ihre Randbebauung mit noblen Mietshäusern der 1900er bis 1930er Jahre bewahren können. Ihr Name geht auf den…

weiterlesen

]]>
Projektin: Konferenz für Unternehmerinnenhttp://www.nuernberg-und-so.de/news/startups/n-2017-04-projektin-gruenderinnen-nuernberg-710http://www.nuernberg-und-so.de/news/startups/n-2017-04-projektin-gruenderinnen-nuernberg-710#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/news/startups/n-2017-04-projektin-gruenderinnen-nuernberg-71049.46421911.093508Fri, 17 Mar 2017 10:00:00 +0100Ziel von Projektin ist es, den Teilnehmern einen Einblick in den Alltag von selbständig arbeitenden Frauen zu geben.

Projektin

Projektin ist eine eintägige Konferenz, die sich an Unternehmerinnen richtet. Ziel von Projektin ist es, den Teilnehmern einen Einblick in den Alltag von selbständig arbeitenden Frauen zu geben. Einen Tag lang gibt es dazu Vorträge und Workshops rund um das Thema Selbständigkeit; sowohl für Gründerinnen, die mit ihrer Idee ganz am Anfang stehen oder solche, die sich bereits in die Selbstständigkeit gewagt haben. Der Tag besteht aus Vorträgen und Workshops sowie ausreichender Zeit für…

weiterlesen

]]>
Stolze Südstadt: Unterwegs auf der Wölckernstraßehttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-woelckernstr-2017-675http://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-woelckernstr-2017-675#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/stadtbild-woelckernstr-2017-67549.44038711.081467Mon, 06 Mar 2017 07:00:00 +0100

Wölckernstraße

Die Südstadt war Nürnbergs Boom-Viertel der Gründerzeit. In der Nähe zu Bahnlinie und Betrieben entstand hier im 19. Jahrhundert das Nürnberg des Industriezeitalters. Wesentlich früher als die Gegend nördlich der Altstadt erlebte der Nürnberger Süden nach der Mitte des 19. Jahrhunderts eine Blütezeit. Mehrere Großindustriebetriebe wie Schuckert & Co. (ab 1903 Siemens-Schuckert) oder Cramer-Klett ließen sich in der zumeist ebenen Landschaft südlich des Hauptbahnhofes nieder. Um…

weiterlesen

]]>
Spannende Bücher, eine Nobelpreisträgerin und brisante Themen auf dem Literaturfestival 2017 in Bamberghttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/literaturfestival-2017-bamberg-608http://www.nuernberg-und-so.de/blog/literaturfestival-2017-bamberg-608#commentshttp://www.nuernberg-und-so.de/blog/literaturfestival-2017-bamberg-60849.89738410.891729Tue, 28 Feb 2017 07:31:00 +0100Die zweite Runde des Literaturfestivals in Bamberg mit spannenden Büchern, einer Nobelpreisträgerin und vielem mehr...

Wolf Biermann Bamberg

Das Literaturfestival Bamberg geht in die zweite Runde und überrascht sein Publikum mit vielen neuen Autoren, spannenden Themen, tollen Kinderlesungen und natürlich lesenswerten Büchern. Wir ließen die angenehm intelligente Atmosphäre auf uns wirken, waren aufmerksame Zuhörer und sprachen u.a. mit Sharon Dodua Otoo und Thomas Kraft. Wer heutzutage einen Buchladen betritt und sich auf die Suche nach einem neuen lesenswerten Buch begibt, hat oft große Anforderungen an den Autor. Man will…

weiterlesen

]]>