CreativeMonday im Neuen Museum

Aktualisiert am von
Logo Creative Monday Nürnberg

Creative Monday – Die Veranstaltung in der Region Nürnberg, um sich inspirieren zu lassen und andere zu inspirieren.

Datum: 22.10.2018

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Neues Museum Nürnberg

Die Veranstaltung von und für Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft

Der nächste CreativeMonday steht wieder im Neuen Museum an: Es erwarten euch interessante Sessions und der Ideenpitch. Sprich, ihr könnt Euer Projekt bzw. Eure Idee vorstellen und dabei Mitstreiter bzw. Leute kennenlernen, die sich ebenfalls dafür begeistern. Der CreativeMonday findet diesmal im Rahmen des Nürnberg Digital Festival statt.

Der Eintritt ist frei.
zur Anmeldung bei Xing
zur Anmeldung bei Facebook

Für alle, die kein Social Network verwenden wollen, haben die Veranstalter einen E-Mailverteiler angelegt, damit sie Euch in Zukunft über Events etc. informieren können: CreativeMonday Newsletter

Die Adresse lautet:
Klarissenplatz
90402 Nürnberg

Agenda:

  • Einlass 19 Uhr: Lockeres Zusammenkommen
  • ab 19:30: Präsentationen und Beiträge über verschiedenste Themen
  • Künstlerischer Beitrag: Georg Meier - 3D Audio Live Performance
    Durch Instrumentalisten und die neuartige 3D Audio Technologie wird das Publikum in den Mittelpunkt der sich bewegenden Musik versetzt.
  • 3 Präsentationen (je 7 Min.):
    • Georg Meier: 3D Audio - Die Revolution der Musik
      Das neue Erleben von Musik durch 3D Audio sowie die vielfältigen Wiedergabemöglichkeiten auf Headphones, Homestudios und Live-Events werden die Musik revolutionieren. Object-Based 3D Audio bewegt nicht nur die Musik im Raum, sondern auch den Hörer auf einer ganz neuen Ebene.
    • Prof. Heinz Brünig: Media Engineering an der TH Nürnberg & Die Blaue Nacht
      Der Studiengang Media Engineering an der TH Nürnberg vermittelt als technischer Studiengang neben Themen wie Computergrafik, Interaktion, Web- und App-Entwicklung, Audio- und Videotechnik etc. auch Grundlagen des Design. Diese spannende Kombination wird am Beispiel einer interaktiven Installation zur Blauen Nacht vorgestellt.
    • Dipl.-Ing. (FH) Stephan Windischmann – Future Energy, Astana World Expo 2017
      Interaction Designer Stephan Windischmann erzählt von der Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von interaktiven Spielen für die Weltausstellung 2017 in Astana / Kasachstan. Durch den Einsatz von neuen digitalen Technologien und agilem UX Design entstanden interaktive Exponate, die wissenschaftlich komplexe Konzepte auf unterhaltsame und leicht verständliche Weise erklären. Einige Beispiele sind die Kernfusion, die Umwandlung von Biomasse, die Solarenergie für die Mobilität der Zukunft und kinetische Prinzipien.
  • Ideenpitches (jeder 2 Min.):
    • Dieter Barth - WBG - Ateliers
    • Karla Köhler - Neuer Kunstort: Kulturhaus des Bezirks Mittelfranken
    • Rebekka Schmidt - Neue Themenwelt im JOSEPHS: „intelligent & digital“
    • Slots sind noch frei, bei Interesse einfach bei uns melden
  • Ende der Präsentationen ca. 21 Uhr, danach Möglichkeit sich auszutauschen, Projekte zu initiieren, Kontakte zu knüpfen, zu diskutieren etc.
Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Foodtrucks & Street Food
Finde mit Craftplaces Foodtrucks und Street Food

Logo Craftplaces - mobile Unternehmen wie Foodtrucks und Street Food finden

Die besten Foodtrucks und Street Food in deiner Stadt suchen, denn mobile Unternehmen sind immer und überall für dich da. Craftplaces zeigt dir wo und wann sie unterwegs sind.

Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Wintertraum aus Schnee und Sandstein: Das Haus Spittlertorgraben 35

Veröffentlicht am 14.12.2018

Bis zum Zweiten Weltkrieg waren prächtige Vorstadthäuser mit Sandsteinfassaden und Vorgärten in Nürnberg ein vertrauter Anblick. Sie vermittelten weltstädtisches Flair, städtebauliche…

weiterlesen

Noblesse aus zwei Epochen: Das Anwesen Marientorgraben 9

Veröffentlicht am 30.11.2018

Das Haus Marientorgraben 9 in der Nürnberger Marienvorstadt erstand 1860 und 1955 jeweils neu. Beide Male schufen seine Architekten Meisterwerke der Baukunst ihrer Zeit. Wer sich mit Fotografien der…

weiterlesen