Es ist nie zu spät die Welt zu retten

Aktualisiert am 04. Februar 2019 von
Neue Ideen braucht das Land

Die Weltretter Jam lädt am Wochenende vom 21. bis 23. November 2014 ein. Menschen auf der ganzen Welt „jammen“ zusammen, um Innovationen und Ideen für Neues zu entwickeln. Foto: © Andreas Fehr / Weltretter Jam Nürnberg

Mit Global Sustainability Jam kann der Durchschnittsfranke nicht viel anfangen. Mit Weltretter Jam vermutlich nicht viel mehr. Dabei sagt diese Eventbezeichnung doch schon so viel aus. Die Welt etwas besser zu machen ist der idealistische Ansatz des weltweiten Global Sustainability Jam und seinem Nürnberger Ableger.

Was entstehen kann, wenn Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedenartiger Profession mit dem Ziel eine Aufgabe gemeinsam zu lösen zusammengewürfelt werden, durfte ich vor kurzem bei der Ignite Nürnberg selbst erfahren. Der Auftrag beim Weltretter Jam wird am Freitag Abend online an hunderte Teams auf dem gesamten Globus gehen. Niemand weiß also bis zu diesem Zeitpunkt was ihn konkret erwartet.

Von Nürnberg aus die Welt retten
Ein Interview
Impression vom Weltretter Jam Nürnberg 2013

Tagesablauf: Jammen & Prototyping – Lockerungsübung – Überraschungs-Besuch - Lockerungsübung - Prototyping. Foto: © Andreas Fehr / Weltretter Jam Nürnberg

Nachdem das Ziel gesetzt ist, bleiben 48 Stunden gemeinsam daran zu arbeiten. Mittels Service Design (Methode) und unterschiedlichster Kreativitätstechniken arbeiten alle daran eine Idee zu erarbeiten sowie deren Realisierung voran zu treiben. Dabei entstehen sowohl Produkt- als auch Dienstleistungsideen. Genutzt werden neben dem Computer, Stifte, Papier, Lego und vieles mehr. Auch das Testen der Idee auf Tauglichkeit passiert an dem Wochenende vom 21.-23. November im Nürnberger Coworking Space. Umfragen auf der Straße können schnell die Erkenntnis bringen auf dem richtigen Weg zu sein, Optimierungspotential zu erkennen oder die Gewissheit zu erfahren, die eigene Idee grundsätzlich zu überdenken.

Nürnberg Weltretter Jam
21. bis 23. November 2014

Die Veranstalter versprechen ein Wochenende voller Kreativität und Spaß. Wer also Lust hat den Blick über den berühmten Tellerrand zu wagen, neue Leute kennen zu lernen und bei viel Pizza und koffeinhaltigen Getränken etwas völlig Neuartiges zu erleben, der sollte sich schnell beim Weltretter Jam 2014 anmelden. Übrigens nicht nur die perfekte Veranstaltung für alle die in kreativen Berufen arbeiten sondern durchaus auch für den Ingenieur oder Sachbearbeiter. Geht die Welt retten!

Weltretterjam Nürnberg 2014

Wer wollte nicht schon mal die Welt retten?!

Was ist eine Weltretterjam – wer kann daran teilnehmen – und wie kann ich mich einbringen – all diese Fragen beantwortet Andreas Fehr im Podcast. In 48 Stunden erarbeiten die Teilnehmer ein Projekt, Produkt oder eine Aktion nach einer vorher nicht bekannten Vorgabe.

Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Foodtrucks & Street Food
Finde mit Craftplaces Foodtrucks und Street Food

Logo Craftplaces - mobile Unternehmen wie Foodtrucks und Street Food finden

Die besten Foodtrucks und Street Food in deiner Stadt suchen, denn mobile Unternehmen sind immer und überall für dich da. Craftplaces zeigt dir wo und wann sie unterwegs sind.

Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sätze für die Ewigkeit
Podcast Nürnberg und so
Ein Käse liegt schon seit 22 Jahren auf Lager.
Volker Waltmann in Sendung No. 22
Gleichschritt ist Rückschritt. Wir müssen immer einen Schritt voraus sein.
Volker Waltmann in Sendung No. 22
Da gehört ein Haufen Bauchgefühl dazu.
Susanne Spitz in Sendung No. 24
Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Zehn Fragen an Startup Craftplaces aus Nürnberg

Veröffentlicht am 10.02.2019

Mit der Technologie des Startups Craftplaces finden Millionen Street Food Kunden Foodtrucks. Das junge Technologie-Unternehmen strebt an, das in 5 Jahren alle Foodtrucks in Europa und den USA mit…

weiterlesen

Fotogener Dauerbrenner: Die „Sutte“ des Heilig-Geist-Spitals

Veröffentlicht am 28.12.2018

In den letzten Wochen wurde sie wieder zehntausendfach geknipst: Die malerische Westfront des Heilig-Geist-Spitals. Sie ist nicht nur eines der beliebtesten Fotomotive Alt-Nürnbergs, sondern hat…

weiterlesen