Himmelsstürmer, eine Hommage an Pina Bausch - ein Tanzstück von Andrea Dahlhaus zusammen mit der Ballettschule Dahlhaus

Veröffentlicht am von mit Bildergalerie
Ballettschule Dahlhaus auf der Blauen Nacht

Hommage an Pina Bausch - ein Tanzstück von Andrea Dahlhaus zusammen mit der Ballettschule Dahlhaus

Während der Blauen Nacht in Nürnberg am 04.05.2013 hatte ich die Gelegenheit, die Vorführung der Balettschule Dahlhaus fotografisch zu begleiten. Andrea Dahlhaus - die wir in der Sendung No. 4 als Gast hatten - inszenierte zusammen mit Ihren Schülerinnen eine Hommage an Pina Bausch. Einzelne sehr unterschiedliche Tanzsequenzen wurden in mittels einer Collage in einen thematischen Zusammenhang gebracht. Der Tanz begann auf dem Podesten im Bauhof und verlagerte sich dann in den Innenraum. Ich fand es wunderbar! Jetzt aber genug des Textes, ich möchte eigentlich die Bilder sprechen lassen.

Vielleicht noch kurz etwas über Pina Bausch. Pina Bausch wird in der Fachwelt als eine der bedeutendsten Choreographinnen der internationalen modernen Tanzszene gefeiert, nachdem Sie Tanz mit den Genres Gesang, Pantomime, Artistik und Schauspiel verband und dadurch eine neue Kunstform das Tanztheater entwickelte. Mehr über Pina Bausch erfahrt Ihr unter Wikipedia.de.

Eindrücke von der Blauen Nacht: Himmelsstürmer - ein Tanzstück von Andrea Dahlhaus zusammen mit der Ballettschule Dahlhaus

impressionen-blaue-nacht-01
impressionen-blaue-nacht-02
impressionen-blaue-nacht-03
impressionen-blaue-nacht-04
impressionen-blaue-nacht-05
impressionen-blaue-nacht-06
impressionen-blaue-nacht-07
Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Foodtrucks & Street Food
Finde mit Craftplaces Foodtrucks und Street Food

Logo Craftplaces - mobile Unternehmen wie Foodtrucks und Street Food finden

Die besten Foodtrucks und Street Food in deiner Stadt suchen, denn mobile Unternehmen sind immer und überall für dich da. Craftplaces zeigt dir wo und wann sie unterwegs sind.

Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sätze für die Ewigkeit
Podcast Nürnberg und so
7500 Euro. Nackt. Ohne Ausbau.
Klaus P. Wünsch in Sendung No. 30
Die Nerds waren hellauf begeistert, dass sie mal ihr iPad gravieren können.
Markus Teschner in Sendung No. 13
Wie klassische Softwareentwicklung, Bedürfnisse abklopfen, Requirements erstellen
Thomas Edelmann in Sendung No. 10
Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Noblesse aus zwei Epochen: Das Anwesen Marientorgraben 9

Veröffentlicht am 30.11.2018

Das Haus Marientorgraben 9 in der Nürnberger Marienvorstadt erstand 1860 und 1955 jeweils neu. Beide Male schufen seine Architekten Meisterwerke der Baukunst ihrer Zeit. Wer sich mit Fotografien der…

weiterlesen

Einkaufserlebnis im Gewand des Jugendstils: Das Haus Kaiserstraße 15

Veröffentlicht am 16.11.2018

Schon Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Nürnberger Kaiserstraße zu einer gehobenen Einkaufsmeile. Ihre alten Bürgerhäuser entsprachen diesem Anspruch nicht mehr. Viele wurden durch…

weiterlesen