Bayern 3 Dorffest in Georgensgmünd

Aktualisiert am 04. Februar 2019 von
Festwiese beim Bayern 3 Dorffest in Georgensgmünd

Die bereits am Nachmittag gut gefüllte Festwiese in Georgensgmünd beim Dorffest von Bayern 3

Die Wochen vor dem 'Bayern 3 Dorffest' kam man um diese Veranstaltung eigentlich nicht mehr herum. Zumindest dann, wenn man Bayern 3 hört. Beim diesem Event des Bayerischen Rundfunks bewerben sich seit 2008 jedes Jahr hunderte Orte in Bayern als Austragungsort. In einem Wettbewerb kann am Ende nur ein Dorf gewinnen und 2013 war es das in der Metropolregion Nürnberg liegende Georgensgmünd.

Ich bin wahrlich kein typischer Radio-Hörer, aber wenn das Dorffest schon mal in die Region Nürnberg kommt, dann interessiert natürlich schon wie es ein Radiosender schafft fast 50.000 Menschen in einen kleinen Ort zu locken. Ich gebe zu, dass es nicht nur meine Neugier sondern vielmehr das Bitten und Betteln meiner Töchter war, die mich an diesem Samstag bei Sonnenschein und blauen Himmel nach Georgensgmünd fahren ließ. Denn Bayern 3 kündigte Donikkl an, deren Name ich bis dato nicht kannte aber deren Fliegerlied man sich auf z.B. Kindergeburtstagen nicht entziehen kann.

Bürgermeister und Bernhard Fleischmann

Bayern 3 Moderator Bernhard Fleischmann spricht mit dem Bürgermeister von Georgensgmünd

Das Event von Bayern 3 war perfekt organisiert. Schon vor dem Ort waren mehrere Standorte mit Parkplätzen ausgeschildert und die örtliche Feuerwehr wies die Besucherfahrzeuge auf abgesperrte weit vor Georgensgmünd liegende Felder ein. Die zwei Euro Parkgebühr waren in Ordnung zumal wir damit den eingerichteten Shuttleverkehr, der unmittelbar vor den Parkplätzen abfuhr, nutzen konnten. Der Weg zur großen Georgensgmünder Festwiese war damit nicht mehr weit. Dort wo die Bürger sonst ihre Kirchweih und andere Feste feiern war an diesem Septembertag nun alles eine Spur größer. Schon von weitem war der Comedian Wolfgang Krebs in seiner Rolle als bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer mit seiner offiziellen Eröffnungsrede zum Dorffest zu hören.

Donikkl Bühne Bayern 3 Dorffest

Donikkl sorgt für Spaß auf der großen Bühne und erfüllt per Zugabe den Wunsch aller nach dem Fliegerlied

Im Wechsel stimmten schließlich einige der Bayern 3 Moderatoren in den Nachmittag und den Verlauf des späteren Abends ein. Zum schmunzeln brachte auch der Comedian Chris Bötcher die Besucher der sich schnell füllenden Festwiese vor der großen Bühne. Bei der gerade von den jungen Besuchern sehnlichst erwarteten Band Donikkl kam in Georgensgmünd schließlich richtig Stimmung auf. Die Kids ließen sich schnell von ein paar spaßigen Liedern anstecken und vom rothaarigen Donikkl-Sänger zum mitmachen animieren. Ein paar Glückskinder hatten sogar die Gelegenheit direkt auf der Bühne beim koordinierten Hüpfen und Springen mitzumachen.

Neben dem Bühnenprogramm gab es zahlreiche Fress- und Häppchenbuden, die Kinder konnten sich (nach langem Anstehen) auf der Hüpfburg austoben oder beim Kinderschminken bemalen lassen. Leider stand für uns noch ein anderer Termin an sodaß wir die norwegische Band Madcon, Silbermond und die zahlreichen anderen Dorffest-Highlights nicht mehr erleben konnten. Glückwunsch an Georgensgmünd und Bayern 3 für die sehr gut organisierte und gut besuchte Veranstaltung.

Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Foodtrucks & Street Food
Finde mit Craftplaces Foodtrucks und Street Food

Logo Craftplaces - mobile Unternehmen wie Foodtrucks und Street Food finden

Die besten Foodtrucks und Street Food in deiner Stadt suchen, denn mobile Unternehmen sind immer und überall für dich da. Craftplaces zeigt dir wo und wann sie unterwegs sind.

Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sätze für die Ewigkeit
Podcast Nürnberg und so
Ich hatte 2 Tage Muskelkater, weil ich versucht habe Baklava selber zu machen.
Wolfgang Kießling in Sendung No. 11
Wir haben in Erlangen ein sehr dankbares Publikum.
Volker Waltmann in Sendung No. 22
Da gibt es auch ein paar hässliche Beispiele.
Jan Hagemann in Sendung No. 23
Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Zehn Fragen an Startup Craftplaces aus Nürnberg

Veröffentlicht am 10.02.2019

Mit der Technologie des Startups Craftplaces finden Millionen Street Food Kunden Foodtrucks. Das junge Technologie-Unternehmen strebt an, das in 5 Jahren alle Foodtrucks in Europa und den USA mit…

weiterlesen

Fotogener Dauerbrenner: Die „Sutte“ des Heilig-Geist-Spitals

Veröffentlicht am 28.12.2018

In den letzten Wochen wurde sie wieder zehntausendfach geknipst: Die malerische Westfront des Heilig-Geist-Spitals. Sie ist nicht nur eines der beliebtesten Fotomotive Alt-Nürnbergs, sondern hat…

weiterlesen

Interview zum Afrika Film

Veröffentlicht am 18.12.2018

Eigentlich war das alles ja gar nicht so geplant gewesen – das mit dem so lange bleiben, das mit dem Alleinsein und dem Weg zu sich selbst. Doch die Frage ist, ob man in diesem Leben so etwas…

weiterlesen

Wintertraum aus Schnee und Sandstein: Das Haus Spittlertorgraben 35

Veröffentlicht am 14.12.2018

Bis zum Zweiten Weltkrieg waren prächtige Vorstadthäuser mit Sandsteinfassaden und Vorgärten in Nürnberg ein vertrauter Anblick. Sie vermittelten weltstädtisches Flair, städtebauliche…

weiterlesen