Cookies, einfach nur Plätzchen backen?

Veröffentlicht am von mit Bildergalerie
Weihnachtliches backen in der Metropolregion Nürnberg - Ein Cookie mit Nürnberg und so darauf.

Der erste Cookie, das erste Plätzchen mit 'Nürnberg und so' darauf. Foto: © Indira Groeger / Nürnberg und so

Der Cookie, das Plätzchen der Keks oder wie man bei uns in der Metropolregion Nürnberg so schön sagt "blädzlä", die Bezeichnung ist von Region zu Region unterschiedlich. Nicht nur zu Weihnachten sind Cookies gern gesehene Gäste auf jeder Kaffeetafel. Mittlerweile erobert das Allroundtalent ganzjährig die Küchen und verwöhnt unsere Geschmacksknospen.

Motivtorte Minni Maus

Motivtorte Minni Mouse - zum Geburtstag? Kein Problem!
Foto: © Indira Groeger / Nürnberg und so

Ob schokoladig, mit exotischen Gewürzen, mit Marmelade gefüllt oder ganz normale Kekse, jeder hat Cookies Zuhause oder schwingt sich gerne mal in die Küche, um den Herd anzuschmeißen und sieht sich die schönste Küchenschürze an, um zu backen. Meine Leidenschaft zum backen zeigte sich schon im Kindesalter, wobei sich meine Fähigkeiten damals eher auf das ausschlecken der Teigschüsseln beschränkte. An den vorweihnachtlichen Wochenenden tobte der Kampf mit meiner Schwester um die Reste aus der Teigschüssel, denn sie war genauso verrückt danach wie ich! Einige Zeit später schenkte meine Mutter mir ein Buch, dass den ersten Grundstein in Richtung backen legte. Ein Buch über Motivtorten, bunt, lustig, schrill. Diese Art der Torten faszinierte mich und wie viele Torten es allein dieses Jahr waren kann ich nicht mehr zählen Jede Gelegenheit, jeder Geburtstag nutzte ich, um mich selbst und meine Torten weiter zu entwickeln!!

Die Motivtorte mit dem Namen Findet Nemo

Der Begriff „Torte“ bezeichnete ursprünglich keine süße Leckerei, sondern eine gefüllte Pastete, die meistens herzhaft war.
Foto: © Indira Groeger / Nürnberg und so

Wenn der wundervolle Duft der frisch gebackenen Teilchen durch das Haus zieht dann versammeln sich alle in der Küche! Der Fantasie sind in Sachen Ausstechformen auch keine Grenzen gesetzt. Jede Woche werden die Fachgeschäfte und Online-Shops um neue Ausstecher erweitert. Man staune was sich mittlerweile alles findet! Es gibt mittlerweile die unglaublichsten Formen, ob es nun der Eiffelturm tres chic oder zur Babyparty der Strampler, Kinderwagen und Co ist. Für den Kindergeburtstag gibt es passende Batman oder Hello Kitty Ausstecher. Nicht zu vergessen diese neuen Keksstempel, die man überall sieht. Ich habe mir sofort welche besorgt und mit dem stempeln begonnen, es ist einfach aber sehr wirkungsvoll, denn schneller kann man keinen Keks gestalten!

Wenn jetzt die eine oder der andere unter euch Lust bekommen hat auch Plätzchen backen zu wollen, kommt hier die Gelegenheit mit einem meiner Lieblingsrezepte. Dieses Rezept ist sehr einfach und dadurch schön wandelbar, ob normale Ausstecher oder eben gestempelt, zusammengesetzt mit Marmelade oder zum feinen verzieren, dieses Plätzchenrezept kann alles.

Cookier, Plätzchen von Nürnberg und so

Das offizielle 'Nürnberg und so' Blädzla (Plätzchen/Cookie).
Foto: © Indira Groeger / Nürnberg und so

Rezept Plätzchen

  1. 250g weiche Butter
  2. 250g feinen Zucker
  3. 1 Prise Salz
  4. 1 Ei ( Größe M )
  5. 500g Mehl

Zubereitung

  1. Die Butter mit dem Zucker und dem Salz in einer Schüssel mit dem Handmixer schön schaumig schlagen, bis eine glatte Masse entstanden ist.
  2. Das Ei hinzu geben und verrühren.
  3. Das Mehl in die Schüssel sieben und mit der Masse vermengen. Wenn nötig nochmal mit der Hand kurz verkneten.
  4. Die Teigkugel in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl liegen lassen.
  5. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen und die Backbleche mit Backpapier belegen.
  6. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und dann auf eine Dicke von 3-4mm ausrollen.
  7. Die gewünschten Motive ausstechen und für ca. 12 Minuten auf mittlerer Schiene goldgelb backen.
  8. Beim Verzieren sind euch keine Grenzen gesetzt, ob schön bunt oder doch mit Puderzucker, das ist jedem selbst überlassen.

Wenn Ihr mehr an der Zubereitung und weiteren Kreationen interessiert seit, könnt Ihr mich in der SAT1 Show "Das große Backen" sehen, die Anfang Dezember gesendet wird.

Viel Spaß im vorweihnachtlichen Backmarathon!

motivtorte-das-grosse-backen
motivtorte-garfield
motivtorte-geburtstag
motivtorte-i-have-a-dream
Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Foodtrucks & Street Food
Finde mit Craftplaces Foodtrucks und Street Food

Logo Craftplaces - mobile Unternehmen wie Foodtrucks und Street Food finden

Die besten Foodtrucks und Street Food in deiner Stadt suchen, denn mobile Unternehmen sind immer und überall für dich da. Craftplaces zeigt dir wo und wann sie unterwegs sind.

Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sätze für die Ewigkeit
Podcast Nürnberg und so
Ich bin wirklich ein schüchterner Mensch.
Michael Jakob in Sendung No. 27
Wir haben ein Training bekommen wie wir reagieren sollen, wenn uns Prinz Phillip anspricht
Wolfgang Kießling in Sendung No. 11
Ich dachte mit Handys ist es jetzt vorbei, bis Apple ein bedienbares Touchscreen-Handy rausgebracht hat.
Jörg Korinek in Sendung No. 32
Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Wintertraum aus Schnee und Sandstein: Das Haus Spittlertorgraben 35

Veröffentlicht am 14.12.2018

Bis zum Zweiten Weltkrieg waren prächtige Vorstadthäuser mit Sandsteinfassaden und Vorgärten in Nürnberg ein vertrauter Anblick. Sie vermittelten weltstädtisches Flair, städtebauliche…

weiterlesen

Noblesse aus zwei Epochen: Das Anwesen Marientorgraben 9

Veröffentlicht am 30.11.2018

Das Haus Marientorgraben 9 in der Nürnberger Marienvorstadt erstand 1860 und 1955 jeweils neu. Beide Male schufen seine Architekten Meisterwerke der Baukunst ihrer Zeit. Wer sich mit Fotografien der…

weiterlesen

Einkaufserlebnis im Gewand des Jugendstils: Das Haus Kaiserstraße 15

Veröffentlicht am 16.11.2018

Schon Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Nürnberger Kaiserstraße zu einer gehobenen Einkaufsmeile. Ihre alten Bürgerhäuser entsprachen diesem Anspruch nicht mehr. Viele wurden durch…

weiterlesen

Gestreift wie eine Hummel: Das Arndthaus

Veröffentlicht am 02.11.2018

1914 entstand im Süden Lichtenhofs ein stadtbildprägender Monumentalbau im Heimatstil. Einst temporäres Heim für Lehrlinge und Gesellen, besteht das Arndthaus heute als Sitz kirchlicher…

weiterlesen