Like a Boss im Coworking Space Nürnberg

Aktualisiert am 04. Februar 2019 von und Natalie Sevostianov
Coworking Nürnberg

Coworking Nürnberg bietet Arbeitsplätze mit flexibler Laufzeit, Angebote und Zugang zu professioneller Büroinfrastruktur. Foto: © Hanzh Chang / Nürnberg und so

Die Mächtigen der englischen Sprache unter unseren Lesern werden wahrscheinlich auch so auf die Bedeutung des Coworking - Spaces kommen und rollen genau in diesem Moment mit den Augen. Verzeihung, doch kommt man wirklich alleine vom Namen her auf‘s Konzept, die Funktionen und die Vorteile des Spaces? Oder ist es wie beim Coca Cola-Rezept, man weiß ungefähr was drin ist, aber hat im Endeffekt doch keine Ahnung, was man da schluckt. OK, schlechtes Beispiel. Wir schreiten mal weiter voran.

Ca. 170 etablierte Coworking Spaces
gibt es zur Zeit in Deutschland!

Wir stellen vor: Unser Büro, sein Büro, ihr Büro und vielleicht auch bald dein Büro?

Coworking Nürnberg

Foto: © Hanzh Chang / Nürnberg und so (cc)

Bevor wir jedoch zu den heißbegehrten 320 Quadratmetern kommen: erst einmal ein paar Coworking-Standard-Fakten. Dieser Trend kommt - wie die Demokratie, das Hipstertum, der Traum, in dem man vom Tellerwäscher zum Millionären wird - aus den USA. Und mit bereits 170 deutschlandweit etablierten Spaces kann man ruhigen Gewissens behaupten, dass es ein must have ist.

Wieso, fragst du dich.

Dieso: Im Space verläuft alles flexibel, innovativ und teilweise sehr abgespaced. Man mietet sich auf Tages- oder Monatsbasis einen Schreibtisch, inklusive: WLan, Telefon, Fax, Drucker, Beamer- und Besprechungsraum und sonstigem Luxus.

Coworking Nürnberg Felix

Felix. Foto: © Hanzh Chang / Nürnberg und so (cc)

Da wir gerade beim romantischen Daylight-Dinner sind: im dazugehörigen Café ist bereits das eine oder andere Speeddating sehr positiv ausgefallen. Man weiß nicht, ob es an der gemütlichen Kaffeehausatmosphäre liegt oder einfach an den kontaktfreudigen Menschen. Jedoch ist unser Coworking – Space eines der besten und sichersten Kontaktaufbaumöglichkeiten der Stadt. Oder wie man heutzutage so schön sagt: der Vernetzungsort schlechthin!

Man baut sich sozusagen mit geringen Kosten, einem hohen Applauseffekt und dem Community - Aspekt einen kreativen oder doch eher rationalen Boden für seine Existenz auf und pflegt ihn stets. So blühten Firmen wie z.B. Insight Innovation hier auf. Es ist vor allem der ultimative Startup-Inkubator sagen euch wir - wir als noch kleine Coworking-Küken.

Coworking Nürnberg Michael

Michael, auch Gast in Sendung No. 16. Foto: © Hanzh Chang / Nürnberg und so (cc)

Unser Nürnberger CoworKing - Space , das sich zentraler-geht’s-nicht-mehr (konkret: am Josephsplatz 8, Weißer Turm) befindet, bringt die besten Aspekte der deutschen Spaces zusammen. Denn der liebe Michael Stingl oder kurz Michi hat sie alle gesehen. Im Königreich Deutschland ist er nämlich von Space zu Space gepilgert und hat sich inspirieren lassen: zusammen mit Mitgründer Felix Böhm sind die beiden die legitimen Herrscher des Nürnberger Coworking – Imperiums: einem Herrschaftsgebiet, das nich t nur ideal zum Arbeiten geeignet ist, sondern auch die „Chillerzone“ schlechthin darstellt. Mit den ganzen Events wie: Style- School, afterwork YOGA, web week, sowie zahlreichen Ausstellungen, Vorträgen und Konzerten hat unser Büro sich den Titel CoworKING mehr als verdient!

Ein kleiner Tipp an alle Studierenden: hier gibt es auch Rabatt für euch.

Besucht sie auf ihrer offiziellen Homepage. Das Team von Coworking Nürnberg ist zudem ziemlich lustig unterwegs auf Facebook.

Alle Artikel von Nipster findet ihr auf der Seite: Nipster - Alle Artikel.
Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Foodtrucks & Street Food
Finde mit Craftplaces Foodtrucks und Street Food

Logo Craftplaces - mobile Unternehmen wie Foodtrucks und Street Food finden

Die besten Foodtrucks und Street Food in deiner Stadt suchen, denn mobile Unternehmen sind immer und überall für dich da. Craftplaces zeigt dir wo und wann sie unterwegs sind.

Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sätze für die Ewigkeit
Podcast Nürnberg und so
Was fehlt den Ossis? Bananen und Milka-Schokolade.
Sven Kuntzsch in Sendung No. 28
Man denkt nicht zuerst an gelbe Rüben, wenn man sich mit Desserts befasst
Wolfgang Kießling in Sendung No. 11
Ich bin der Klassiker, so richtig oldschool mit Schreibblock!
Marco Kircher in Sendung No. 12
Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Zehn Fragen an Startup Craftplaces aus Nürnberg

Veröffentlicht am 10.02.2019

Mit der Technologie des Startups Craftplaces finden Millionen Street Food Kunden Foodtrucks. Das junge Technologie-Unternehmen strebt an, das in 5 Jahren alle Foodtrucks in Europa und den USA mit…

weiterlesen

Fotogener Dauerbrenner: Die „Sutte“ des Heilig-Geist-Spitals

Veröffentlicht am 28.12.2018

In den letzten Wochen wurde sie wieder zehntausendfach geknipst: Die malerische Westfront des Heilig-Geist-Spitals. Sie ist nicht nur eines der beliebtesten Fotomotive Alt-Nürnbergs, sondern hat…

weiterlesen

Interview zum Afrika Film

Veröffentlicht am 18.12.2018

Eigentlich war das alles ja gar nicht so geplant gewesen – das mit dem so lange bleiben, das mit dem Alleinsein und dem Weg zu sich selbst. Doch die Frage ist, ob man in diesem Leben so etwas…

weiterlesen

Wintertraum aus Schnee und Sandstein: Das Haus Spittlertorgraben 35

Veröffentlicht am 14.12.2018

Bis zum Zweiten Weltkrieg waren prächtige Vorstadthäuser mit Sandsteinfassaden und Vorgärten in Nürnberg ein vertrauter Anblick. Sie vermittelten weltstädtisches Flair, städtebauliche…

weiterlesen