Rückblick auf den Fürther Webmontag

Veröffentlicht am von
Muntermacher beim Webmontag in Fürth

Muntermacher - Webmontag in Fürth

Ich weiß, eigentlich ist es schon zu spät für einen Nachbericht, dennoch möchte ich allen einen kurzen Überblick über den Webmontag im Coworking Space Fürth geben.

Innerhalb der letzten Jahre haben wir am Format für den Webmontag viel geändert und optimiert, so kamen die Pitches hinzu, die Pause fiel weg etc. Auch von den Themen haben wir es etwas abgeändert, so werden wir versuchen immer ein Startup, ein Thema aus dem Web-Bereich und ein externes Thema einzubinden wie bisher mit Open Innovation oder Knowledge Management geschehen.

Das Startup war dieses Mal Klausurencoach, welches ein Portal für Studenten darstellt, in dem man Stundenpläne erstellen kann, Lerngruppen organisieren kann und Nachhilfe anbieten oder suchen kann. Hinter Klausurencoach steckt Benjamin Bauer, Jan Hohner und Andreas Wünsche, der auch die Session gehalten hat. Begonnen haben Sie mit der Technischen Hochschule und der FAU, dies soll jedoch erst der Anfang sein, denn weitere FH´s und Unis sind schon geplant.

Die zweite Präsentation galt der Nürnberg Web Week, die nun zum zweiten Mal stattfinden soll und zwar vom 21.-28.10.2013. Wie schon bei der ersten NUEWW soll damit neue Formate initiiert werden, Leute noch stärker vernetzt werden und die Außenwirkung des Großraum in andere Regionen gestärkt werden. Die Liste der bereits zugesagten Events übersteigt schon die Marke von 30 Events! Auch der Webmontag ist natürlich wieder dabei und zwar am 21.10.2103 und weitere Formate von uns wie Pecha Kucha und CreativeMonday ist schon fix, an dem Ignite und Produktmanagement Stammtisch sind wir schon dran. Wer ein neues Format initieren möchte, einfach nur helfen oder als Sponsor die Nürnberg Web Week unterstützen möchte, meldet sich am besten bei Ingo Di Bella.

Die dritte Präsentation kam von Simon Dückert, der sich nicht nur in Deutschland einen sehr guten Namen im Bereich Wissensmanagement gemacht hat. Gab uns erste Einblicke in den MOOC. Der MOOC beginnt am 16.09. und endet am 08.11.2013. In den sechs Themenwochen vom 23.09.-01.10. stellen wir jeweils Montags Materialien zum Wochenthema bereit, das in der Xing-Gruppe, den sozialen Medien und den Lerngruppen besprochen werden kann. Jeweils Freitag von 13:00-14:00 Uhr findet eine Expertendiskussion in der Cogneon Akademie statt, die wir per Video übertragen. Die Schwerpunktthemen werden sein: Lernen 2.0, Projektmanagement 2.0, Innovation 2.0, Enterprise 2.0, Kommunikation 2.0 und Führung 2.0.

Darauf folgten die Pitches, leider ist die Zusammenfassung für manches Projekt zu spät, aber es gibt von Daniel einen Bericht zum selben Abend.

  • VJ Festival bestand aus VJ Lab in Zusammenarbeit mit dem Fab Lab Nürnberg und dem VJ Café. VJ stehen hier für Visual Jockey´s und von den Bildern her war es ein grandioser Event.
  • Desingertemple ist ein neues Projekt von Alex Steiss in dem man in Kürze als Designer seine Layouts weltweit verkaufen kann (noch nicht online).
  • Dirk Murschall hat das Projekt Iron Blogger nach Franken geholt, vielen Dank für die Initiative. Die Idee ist dahinter, dass man sich verpflichtet einen Blogbeitrag pro Woche abzuliefern, wenn dies nicht geschieht, wird 5 € in die Bierkasse gezahlt und man geht dann zusammen etwas trinken. Wer mit machen möchte, findet unter folgender Seite Infos: franken.ironblogger.de
  • Lucian Katzbach hat ein neues Online-Marketing-Tool namens couchtools.com vorgestellt und sucht dafür noch Beta-Tester

Als letzter Pitch habe auch ich mal wieder etwas vorgetragen und zwar ging es um Open Data. Bei offenen Daten geht es um:

  • offene Lizenz
  • kostenfrei zugänglich
  • Daten einzusehen, weiterverarbeiten & weiterverbreiten zu können
  • offene, maschinenlesbare FormateDie Stadt Nürnberg arbeitet gerade daran gewisse Daten als Open Data frei zu geben. Wir möchten dies gerne zum Anlass nehmen Open Data zusammen mit vielen Interessierten in Nürnberg mit einem Event den Durchbruch zu verhelfen. Wer daran Interesse hat bitte bei mir melden, egal ob Teilnehmer, Presenter etc.
Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Foodtrucks & Street Food
Finde mit Craftplaces Foodtrucks und Street Food

Logo Craftplaces - mobile Unternehmen wie Foodtrucks und Street Food finden

Die besten Foodtrucks und Street Food in deiner Stadt suchen, denn mobile Unternehmen sind immer und überall für dich da. Craftplaces zeigt dir wo und wann sie unterwegs sind.

Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sätze für die Ewigkeit
Podcast Nürnberg und so
Man hat richtig was zu tun im Mund.
Christian Ullrich in Sendung No. 26
Ich finde Käfer unglaublich spannend.
Dag Encke in Sendung No. 18
Chicken Legs – die Gummibärchen der Chinesen
Markus Wolf in Sendung No. 11
Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Fotogener Dauerbrenner: Die „Sutte“ des Heilig-Geist-Spitals

Veröffentlicht am 28.12.2018

In den letzten Wochen wurde sie wieder zehntausendfach geknipst: Die malerische Westfront des Heilig-Geist-Spitals. Sie ist nicht nur eines der beliebtesten Fotomotive Alt-Nürnbergs, sondern hat…

weiterlesen

Interview zum Afrika Film

Veröffentlicht am 18.12.2018

Eigentlich war das alles ja gar nicht so geplant gewesen – das mit dem so lange bleiben, das mit dem Alleinsein und dem Weg zu sich selbst. Doch die Frage ist, ob man in diesem Leben so etwas…

weiterlesen

Wintertraum aus Schnee und Sandstein: Das Haus Spittlertorgraben 35

Veröffentlicht am 14.12.2018

Bis zum Zweiten Weltkrieg waren prächtige Vorstadthäuser mit Sandsteinfassaden und Vorgärten in Nürnberg ein vertrauter Anblick. Sie vermittelten weltstädtisches Flair, städtebauliche…

weiterlesen

Noblesse aus zwei Epochen: Das Anwesen Marientorgraben 9

Veröffentlicht am 30.11.2018

Das Haus Marientorgraben 9 in der Nürnberger Marienvorstadt erstand 1860 und 1955 jeweils neu. Beide Male schufen seine Architekten Meisterwerke der Baukunst ihrer Zeit. Wer sich mit Fotografien der…

weiterlesen