Michael Stingl in Podcast-Sendung No. 16

Sendung No. 16, veröffentlicht am 14. November 2013 von Daniel und Markus / Google+
Portrait Michael Stingl

Michael Stingl setzte von Beginn an auf Veranstaltung zum netzwerken, Erfahrungs- und Wissensaustausch aber auch zum Spaß haben.

Michael Stingl hat seiner Begeisterung den passenden Raum gegeben und den digitalen Nomaden im Coworking Space ein Zuhause geboten.

Unser heutiger Gast kommt aus Gunzenhausen, studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie in Dortmund und wohnt aktuell in Erlangen. Begeistert von den Möglichkeiten modernen Arbeitswelten gründete er Anfang 2011 zusammen mit weiteren Mitstreitern den Coworking Space in Nürnberg, um seiner Begeisterung auch den passenden Raum zu geben. Hier ist der Mann, der digitalen Nomaden ein Zuhause bietet und vor keiner Verhandlung mit nationalen Politikgrößen zurückschreckt, herzlich willkommen Michael Stingl.

Veranstaltungen in Coworking Space in Nürnberg

Welche Veranstaltungen gibt es wann im Coworking Space in Nürnberg.

Für diese Sendung hätten wir theoretisch auch mit der U-Bahn fahren können. Denn bei Michael Stingl einen Parkplatz zu finden grenzt an einen Glücksfall. Um unser Audio-Equipment zu transportieren sind wir aber nun mal aufs Auto angwiesen und da wir zwei echte Glückspilze sind, gab es den Parkplatz gleich gegenüber vom Ziel dieses Abends. Inmitten der Nürnberger Altstadt (St. Lorenz) findet man am Josephsplatz den Coworking Space Nürnberg – eine moderne Arbeitswelt. Hier bieten Michael Stingl und seine Mitstreiter flexible Arbeitsplätze an. Allerdings geht es dabei nicht etwa um flexible Arbeitszeitmodelle oder gar Zeitarbeit. Nein. Hier in den Räumen zwischen Weißem Turm und Fleischbrücke können zumeist Selbständige einen Schreibtisch mieten. Für einen Tag, für eine Woche oder Monat oder auch langfristig.

Arbeitsplätze im Coworking Space in Nürnberg

Der abendliche Blick auf die jetzt leeren Arbeitsplätze im Coworking Space Nürnberg.

Dass wir uns an diesem Abend in einen Besprechungsraum zurückgezogen haben, mag im ersten Augenblick nicht so recht zur transparenten Atmosphäre in der offenen Arbeitswelt des Coworking Spaces Nürnberg passen. Letztlich ist dieser Umstand aber nur der Tatsache geschuldet, dass wir für die Aufzeichnung zu Sendung No. 17 dem Treiben der Coworker entgehen wollten. Denn selbst um 20 Uhr sitzen hier noch vereinzelt Programmierer, Designer und andere Coworker vor ihren Computern, diskutieren miteinander, tauschen sich aus oder trinken am Tresen Club Mate, Fritz Cola oder einen Kaffee.

Michael Stingl und sein Team vom Coworking Space Nürnberg sorgen dafür, dass sich die Coworker rundum wohl fühlen. Wer von Kaffee nicht genug bekommen kann, bucht zum Schreibtisch mit Strom und Internetzugang gleich noch die Kaffee-Flatrate dazu. Und diejenigen, die wie in einem "echten" Büro arbeiten möchten, müssen bei Michael in Nürnberg auch auf einen bei Bedarf hinzu mietbaren Besprechungsraum, eine feste Postadresse oder ein eigenes Festnetz-Telefon nicht verzichten.

Sammlung von Brettspielen im Coworking Space Nürnberg

Wer sagt denn, dass es am Abend auch weiterhin nur Digitales zum spielen gibt - Die umfangreiche Brettspielsammlung im Coworking Space Nürnberg.

Für wen ist die Arbeit im Coworking Space Nürnberg geeignet? Grundsätzlich für jeden freiberuflich oder selbständig Tätigen. Insbesondere jedoch betont Michael Stingl, ist dieser Typ moderner Arbeitswelten für Gründer bzw. Gründer-Teams optimal. Der oder die Schreibtische sind sofort verfügbar und man erspart sich die langwierige Suche nach einem Büro und muss sich um die organisatorischen Dinge, die dieser Prozess mit sich bringt, nicht kümmern. Direktes losarbeiten kann unter Umständen ein echter Wettbewerbsvorteil und damit das berühmte Zünglein an der Waage sein.

Um nach der Gründung im Jahr 2011 die Nürnberger und Franken auf Coworking aufmerksam zu machen, setzte Michael Stingl von Beginn auf Veranstaltung zum netzwerken, Erfahrungs- und Wissensaustausch aber auch zum Spaß haben. So ist der Coworking Space Nürnberg bis heute nicht nur Platz für Menschen mit Bedarf für flexible Arbeitsumgebungen sondern eben auch Ort für verschiedenste Events wie das StartUp-Meetup, diverse Entwickler-Stammtische oder eben auch für das Community-Frühstück oder den Spiele-Abend. Und, diese Randnotiz sei erlaubt, der Coworking Space Nürnberg hat das erste halbe Jahr nach der Gründung auch das Nürnberger Fab Lab beherbergt.

Blick in den Kühlschrank mit Club Mate

Wie konnte es auch anders sein - Club Mate im Kühlschrank im Coworking Space Nürnberg.

Da es in Nürnberg ein sehr starkes Umfeld für Unternehmen der IT- und Kommunikationsbranche gibt und insbesondere diesen Firmen immer schwerer fällt geeignete Mitarbeiter zu finden, ist gerade ein Coworking Space der ideale Nährboden für vielleicht gemeinsame Aktivitäten. Hier im Coworking Space Nürnberg sind viele gut ausgebildete Menschen unterwegs und vielleicht müssen künftig auch die Unternehmen den Blick über den eigenen Tellerrand wagen und sich ein Stück weit von gewohnten Prozessen verabschieden um dieses Potential sinnvoll für sich zu nutzen. Diese und weitere Diskussionen führten wir mit Michael Stingl und für mehr Infos einfach die Sendung anhören.

Nachdem wir schon des öfteren den Coworking Space Nürnberg und auch dessen Ableger am Hauptbahnhof Fürth besucht haben, erhielten wir von Michael Stingl in dieser Podcast-Sendung noch einen ganz anderen Einblick. Dafür auch noch an dieser Stelle einen herzlichen Dank und wir wünschen Michael, dass sich Coworking noch mehr etabliert und das die vielen Ideen und Visionen des Nürnberger Coworking-Teams bald in konkreten Projekten aufgehen werden.

Die Audio-Datei direkt aufrufen

Wenn der Player nicht funktioniert, kannst Du auch die Audio-Datei direkt aufrufen und z.B. an deinem Smartphone oder Tablet speichern, um die Folge später anzuhören.

Michael Stingl in Podcast-Sendung No. 16 herunterladen

Sendung No. 16 anhören
Podcast Nürnberg und so
Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sätze für die Ewigkeit
Podcast Nürnberg und so
Mein Chef hat mich gekündigt, hat es aber gut gemeint.
Christian Ullrich in Sendung No. 26
Freibäcker. Die Backrebellen des Mittelalters.
Arnd Erbel in Sendung No. 29
Neoliberalen Traum mit der Crowd erledigen lassen.
Jan Hagemann in Sendung No. 23
Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Unten alt, oben neu: Wiederaufbau in der Wodanstraße

Veröffentlicht am 20.03.2017

Die Wodanstraße gehört mit ihren prachtvollen Mietshäusern der Jahrhundertwende zu den schönsten Straßen im Süden Nürnbergs. Ein paar Kriegswunden gab es aber auch hier, und manchmal wurden…

weiterlesen

Stolze Südstadt: Unterwegs auf der Wölckernstraße

Veröffentlicht am 06.03.2017

Die Südstadt war Nürnbergs Boom-Viertel der Gründerzeit. In der Nähe zu Bahnlinie und Betrieben entstand hier im 19. Jahrhundert das Nürnberg des Industriezeitalters. Wesentlich früher als die…

weiterlesen

Das war das Literaturfestival 2017 in Bamberg

Veröffentlicht am 28.02.2017

Das Literaturfestival Bamberg geht in die zweite Runde und überrascht sein Publikum mit vielen neuen Autoren, spannenden Themen, tollen Kinderlesungen und natürlich lesenswerten Büchern. Wir…

weiterlesen