Michael Jakob in Podcast-Sendung No. 27

Sendung No. 27, veröffentlicht am 07. Oktober 2014 von Nürnberg und so / Google+
Portrait Michael Jakob Poetry Slam Legende und Moderator

Michael Jakob ist Poetry Slam Legende und Moderator. Mit uns sprach der Thomas Gottschalk in jungen Jahren über sich und seine weiteren Ziele. Foto: © Daniel Bendl / Nürnberg und so

Mit Sketchen und Stand-up-Nummern tourte er in jungen Jahren durch die Region – Poetry Slam Legende und Moderator Michael Jakob

Er war auf dem bestem Wege nach Olympia, als ihn ein schwerer Unfall zurückwarf. Im Kabarett fand er jedoch eine adäquate Ersatzbefriedigung. Mittermeier war sein Vorbild und inspirierte ihn zu seinen ersten Schritten auf die Bühne. Über das Improtheater entdeckte er den Poetry Slam, der ihn bis heute nicht mehr los gelassen hat. Hier ist der Mann, der Referate hasste und heute trotzdem auf der Bühne steht. Ein herzliches Willkommen dem Thomas Gottschalk in jungen Jahren, Theaterpädagogen, Poetry Slam Legende und Moderator Michael Jakob.

Michael Michl Jakob auf der Bühne

Michael Michl Jakob am 18.09.2014 — 9 Jahre Wort­ge­fecht! Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Der Erlkönig von Göthe gehört sicher zu den wenigen Ausnahmen, den viele nach Jahren schulischer Abstinenz einigermaßen zitieren können. Der Rest der Schulzeit-Texte und damit der Sinn für Poesie modert vermutlich in einer angestaubten Regaletage im hinteren Eck einer Gehirnwindung vor sich hin. Um die Empfänglichkeit für gereimte Zeilen und liebevoll arrangierte Texte aus dem Dornröschenschlaf zu wecken, bietet sich im modernen Zeitalter der Besuch eines Poetry Slams an. Dieser Dichterwettstreit der Neuzeit lockt "Menschen aller Alters- und Gewichtsklassen auf die Bühne vor das Mikrofon." Zitat unseres Gastes Michael Jakob aus dieser 27. Podcast-Sendung.

Erster Auftritt. Evangelisches Gemeindehaus Ansbach. 50 Plätze. Ausverkauft.

Im Nürnberger KunstKulturQuartier fühlen wir uns inzwischen schon heimisch. Mit Michael Jakob haben wir bereits den 3. Podcast-Gast und somit die 3. Sendung im Glasbau in der Nürnberger Königstraße aufgezeichnet. Darüber kann die Poetry Slam Legende sicher nur müde lächeln. Denn bereits seit 2005 findet hier im hinteren Gebäudeteil K4 das Wortgefecht statt. Und diese Nürnberger Ausgabe des Poetry Slams wird von Michael Jakob mit Hut und skurrilen Anzügen moderiert.

Sein Weg auf die Poetenbühnen der Republik war so nie vorgesehen. Zunächst war Michael Jakob durch Wald und Wiesen per Mountainbike unterwegs. Er nahm an Cross-Country-Wettkämpfen teil, baute auf Baustellen Rampen und sprang über Bäche. Ein Unfall auf Inline-Skatern beendete alle Ambitionen und ließen den Traum von einer Olympia-Teilnahme platzen. "Plötzlich war der Lebensinhalt weg" schildert Michael die damalige Enttäuschung.

Der Bayernslam 2014 in Nürnberg und Fürth moderiert von Michael Jakob

Los ging es bei Michael Jakob dann aber mit Comedy. Inspiriert von Bühnenstars wie Michael Mittermeier begann er mit dem Schreiben der ersten Sketche und Stand-up-Nummern und probte deren Publikumstauglichkeit im Freundeskreis. "Irgendwann hat man dann Lust damit öffentlich was zu machen" beschreibt der in Ansbach geborene Michael Jakob die weiteren Schritte. Zusammen mit Freunden entstand sehr schnell das erste 45-minütige Bühnenprogramm. Das Verteilen der selbstkopierten Flyer brachte sehr schnell die nötige Aufmerksamkeit und so stand dem Sprung zum 90-Minuten-Abendfüller keine Hürde mehr im Weg. Zu dieser Zeit war Comedy in Deutschland dem Nischendasein längst entwichen und Comedy-Künstler sprossen wie Pilze aus dem Boden. "Wir wurden erwachsen und haben uns mit den Problemen der Welt beschäftigt" beschreibt Michael Jakob den Wechsel des Metiers hin zum Kabarett. Zu viert tourte er letzten Endes mit seinen Freunden drei Jahre durchs Land.

Michael Michl Jakob in theatralischer Pose

Michael Michl Jakob in bekannter Pose mit herrlichem Anzug. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Moderator Michael Jakob beschreibt sich selbst als eher schüchternen Menschen. Da will nicht so recht zusammen passen mit den extravaganten Bühnenoutfits und tut es letztlich doch. Für ihn sind bunte Anzüge und der Hut eine Maskierung mit der er sich wohl fühlt und vom Michael auf der Straße zum "Bühnen-Michl" wird. Auf der Bühne hat sich Michael Jakob in vielen Disziplinen ausprobiert und bewegt. Neben dem bereits aufgeführten Gebieten Comedy und Kabarett sind dies vor allem besagter Poetry Slam aber auch Improvisationstheater sowie klassisches Theater. So gründete Michael z.B. die Improtheater-Gruppe Volle Möhre mit und arbeitete am noch heute erfolgreichen Konzept 'Impro-Kaberett' mit.

Ich bin schüchtern! Die extravaganten Bühnenoutfits sind meine Maske ...

Nach acht Jahren kam mit dem ersten Kind auch der vorläufige Abschied von der aktiven Bühnenpräsenz. Wer jedoch mit einer solchen Bühnenseele ausgestattet ist wie Michael Jakob, der verabschiedet sich nicht plötzlich von den Brettern, die die Welt bedeuten. Im Gegenteil: Michael Jakob gab seine jahrelange Erfahrung in Form von Workshops weiter und erhielt schließlich sogar einen Lehrauftrag für Poetry Slam im Bereich Kultur, Ästhetik und Bewegung an der Ohm-Fachhochschule in Nürnberg. Alles weitere Wirken und Einblick in den Alltag des Tausendsassas gibt es wie immer im Podcast zum hören.

Dass es bei Michael Jakob nach der aktiven Zeit als Poetry Slammer vielfältig und spartenreich weiter geht, ist keine große Überraschung. Er schreibt an seinem ersten Roman und hat die Lesebühne "Das Lesen der Anderen" mitgegründet. Wir machen uns zumindest keine Sorgen, dass der Region ein mannigfaltig begabter Unterhaltungsmensch verloren geht. Michael Jakob wünschen wir darum nie versiegende Ideenquellen sowie immer ein interessiertes und stimmungsvolles Publikum.

Hinweis: Vielleicht hat es der ein oder andere von euch schon bemerkt, aber wir haben ein neues In- und Outro. Wir danken Christian Hieke für das neue In- und Outro und Susanna „Susi“ Müller auch bekannt als „erotischste Stimme Deutschlands“ für den Einleitungstext. Wer mehr über beide erfahren möchte, der muss sich noch etwas gedulden. Wir stellen beide in einem gesonderten Artikel vor. Von unserer Seite aber schon einmal einen herzlichen Dank für die Mithilfe.

Die Audio-Datei direkt aufrufen

Wenn der Player nicht funktioniert, kannst Du auch die Audio-Datei direkt aufrufen und z.B. an deinem Smartphone oder Tablet speichern, um die Folge später anzuhören.

Michael Jakob in Podcast-Sendung No. 27 herunterladen

Sendung No. 27 anhören
Podcast Nürnberg und so
Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sätze für die Ewigkeit
Podcast Nürnberg und so
Zu uns kommen Leute denen die Decke auf den Kopf fällt.
Michael Stingl in Sendung No. 16
Zwei Monate nach meiner Geburt habe ich runter gemacht, nach Nürnberg.
Klaus P. Wünsch in Sendung No. 30
Jeder war zufrieden, inklusive der Queen und Prinz Phillip
Wolfgang Kießling in Sendung No. 11
Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Nürnberger Kulturtipps im Juni 2016

Veröffentlicht am 25.05.2016

Dark Rap, Sommerfest und Ballett : Bennis Kulturtipps im Juni 2016 für Nürnberg und so. Tommy Genesis im Zentralcafé, K4 7. Juni So schnell wie sie schießt die Reime momentan wohl nur Angel Haze…

weiterlesen

Nürnberger Kulturtipps im Mai 2016

Veröffentlicht am 28.04.2016

Selfies auf Jute, das Spannungsfeld Menschenrechte und Flüchtlinge und ein psychedelisches Triplett: Bennis Kulturtipps im Mai 2016 für Nürnberg und so. “Zu persönlich”: Ausstellung von Lisa…

weiterlesen

Zehn Fragen an Startup bat bioacoustictechnology aus Winkelhaid

Veröffentlicht am 12.04.2016

Windenergieanlagen prägen zusehends die deutschen Landschaften. Die Betreiber müssen sich dabei auch darum kümmern, dass Vögel und Fledermäuse nicht durch diese zu Schaden kommen. Das Startup…

weiterlesen