Von iMans und der Idee, Designs besser zu machen

Veröffentlicht am von und Benjamin Jungert
Creative Monday Nürnberg

Schattenbild des TanzTheaters - Susanne Riesinger and the Hearts Company. Diesen Creative Monday leitete der geniale Poetry-Slammer Michael Jakob ein. Weitere Vorträge und Pitches wussten zu überzeugen. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Eine evolutionäre Veränderung in den letzten Jahren führte dazu, dass sich eine neue Menschengattung entwickeln konnte, die iMan. Zumindest wenn es nach Michael Jakob geht, ist diese neue Gattung Mensch in vielen Kreisen wiederzufinden.

Der Performance-Poet und Moderator des Original Nürnberger Poetry Slams leitete den Creative Monday am 18. Mai mit seinem künstlerischen Beitrag ein. Einen Mitschnitt der „iMan“ könnt ihr euch am Ende des Artikel anschauen. Im Anschluss stellten Mareike Roth und Oliver Saiz ihre Ideen für neues Design vor. Seit über vier Jahren forschen sie, um Design besser zu machen. Ziel ist es, eine Methode zu entwickeln, die Markenwerte sicht- und planbar macht. In ihrem Vortrag stellten sie ein entsprechendes Tool vor.

Der Termin für den nächsten Creative Monday steht noch nicht fest

Kunst-Events in der Region

Barbara Leicht und Hans-Peter Miksch. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Barbara Leicht vom Kunstmuseum Erlangen und Hans-Peter Miksch, Leiter der Kunstgalerie Fürth, stellten zahlreiche kommende Kunstveranstaltungen aus ihren Häusern vor und wiesen zum Abschluss noch auf die 3. Biennale der Zeichnung hin.

Schon zum dritten Mal arbeiten die fünf Kunstinstitutionen der Metropolregion Nürnberg zusammen und zeigen ein attraktives Spektrum an zeitgenössischen Zeichnungen. Das Ziel für 2015 lautet, Positionen jüngerer und älterer Künstler/innen miteinander zu konfrontieren.

Begrüßung vom Orga-Team

Begrüßung der Teilnehmer. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Das Kunstmuseum Erlangen ist seit 1998 für regionale Kunst aktiv. Künstlern aus Nürnberg, Erlangen, Fürth und der Region bietet der Verein im Loewenichschen Palais auf 300 m² die Möglichkeit für Einzel-, Gruppen- oder Themenausstellungen. Die Kunstgalerie Fürth, unweit vom Rathaus entfernt, glänzt durch spezielle kunstpädagogische Angebote. Die 2002 eröffnete Kunstgalerie ist eine der kleinsten kommunalen Galerien Deutschlands und unterstützt auf ihren 180 m² die zeitgenössische Kunst und fördert durch ständig wechselnde Wanderausstellungen den Dialog und intellektuellen Austausch.

Vorstellungsrunde

Vorstellungsrunde auf dem Creative Monday Mai 2015 im Neuen Museum Nürnberg. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Pitches auf dem Creative Monday vom 18. Mai 2015

Weitere Pitches vom Creative Monday findet ihr auch in unserem Themenschwerpunkt: Creative Monday - Von Akteuren für Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Julian Vogel - Mural Art

Julian Vogel

Julian Vogel, Designer und Künstler. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Die Werke von Julian Vogel, Designer und Künstler, sind weltumspannend. Besucher der Blauen Nacht konnten seine Kunst 2013 bewundern, als er diese an die Nürnberger Burg projizierte. Er setzt auch international seine Graffiti-inspirierte Kunst um. So verwandelte er nackte Wände im Irak im Zusammenarbeit mit lokalen Künstlern und dem Goethe Institut in ein buntes Zeichen für den Frieden. Von den “World Peace Walls” gibt es noch eine Reihe mehr und Julians Vortrag sprengte den zeitlichen Rahmen des Creative Monday - was aber viele erfreute. Eine schöne Dokumentation seiner Kunst gibt es auf seiner Homepage.

Architektouren 2015

Die Bayerische Architektenkammer veranstaltet jedes Jahr die Architektouren, bei denen bayernweit eingereichte Neubauten von einer Jury ausgewählt werden. Die Objekte können vom 27.-28. Juni 2015 besichtigt werden, Architekten und Bauherren stellen diese vor. Für den Großraum Nürnberg gibt es am Samstag und Sonntag auch die Möglichkeit mit einem zur Verfügung gestellten Bus dorthin mitzufahren, mehr unter: www.byak.de

Discover:Me

Die erste Crowdfunding-Konferenz in Nürnberg ist zwar nun vorbei, aber wer sich dafür interessiert, kann sich hier über die Konferenz informieren und in den Newsletter eintragen, um so nicht die nächste Veranstaltung zu verpassen. Mehr zur Veranstaltung findet ihr unter: DISCOVER:ME - Top-Event rund um Crowdfunding.

Die Vormation

Logo DIE VORMATION

Logo: © DIE VORMATION

DIE VORMATION“, Verein zur Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft in der Metropolregion Nürnberg, so nennt sich die ins Leben gerufene Interessenvertretung. Entstanden ist sie aus dem CreativeMonday-Forum. Nun soll es ins DOING gehen und dazu findet am 10.6.2015 um 19h in der Werkstatt 141 auf dem AEG Areal die Party mit Jam statt: Facebook, XING

bayern design

Bayern Design Vorstellung

Kilian Steiner von bayern design. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Kilian Steiner von bayern design hat zu den vier Espresso Workshops vom 18.6 - 29.10.2015 eingeladen, die in Zusammenarbeit mit der IHK Nürnberg veranstaltet werden. Die Workshops beinhalten Kurzvorträge und interaktive Übungen zum Thema „User Integrated Innovation“.

Des Weiteren hat Kilian auf dem Creative Monday noch auf die FachPack 2015 vom 29.9 - 1.10.2015 hingewiesen. Hier beteiligt sich bayern design bereits im dritten Jahr mit der Sonderschau Wissensforum Design und Vorträgen in der PackBox, dem Forum der Messe. Schwerpunktthema wird in diesem Jahr „Smartes Design – intelligente und ganzheitliche Verpackungsdesignlösungen“ lauten.

Z-Bau

Lara Sielmann & Thomas Hartmann vom Z-Bau, dem Haus für Gegenwartskultur, haben schon mal allen Interessierten den Termin der Eröffnung, 2. Okt – 4. Okt 2015 ans Herz gelegt. Der Z-Bau wurde in den letzten Jahre saniert und wir sind gespannt auf die neuen Räumlichkeiten.

BBK Nürnberg

Christian Haberland hat den BBK Nürnberg ,den Berufsverband professioneller Bildender Künstler in der Metropolregion Nürnberg und Mittelfranken und aktuelle Termine dazu vorgestellt. Neben dem Tatort Atelier, das jedoch leider schon vorbei ist, gibt es auch immer wieder Termine in der Galerie Hirtengasse.

SupermArt No. 5 auf Quelle

Kunstliebhaber entdecken auf dem supermART jede Menge kurioses. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Weinerei

Deutschlands erstes Kulturwohnzimmer der Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in Europa e.V. in Nürnberg - die Weinerei - gibt es nun schon seit einiger Zeit. Dirk nutzte die Chance um den Verein kurz vorzustellen, der Kunst und Ausstellungen, Musik, Lesungen und, nicht zu vergessen, natürlich auch Wein anbietet. Bitte beachten: Er ist nichtkommerziell sondern spendenfinanziert.

Sugar Ray Banister

Sugar Ray Banister hat auf seinen Blog hingewiesen, dessen Titel Fotografie und subjektiver Urbanismus aus Nürnberg und dem Rest der Welt im Netz ist. Themen sind Stadtentwicklung, Urban Exploration, Subkultur, Tristesse und Verfall.

Susa Riesinger

Susa Riesinger and the Hearts-Company. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

TanzTheater - Collage von Susanne Riesinger and the Hearts Company

Die Künstler überraschten das Publikum des Creative Monday mit einer Nummer aus dem zukünftigen Bühnenprogramm und warben damit für das Stück am 2./3. Oktober im ELAN Fürth, wenn es heißt: "I'm different! So wie du. Nur anders." Mehr unter Susa Riesinger and the Hearts-Company.

LernHaus

Harald Weiniger

Das LernHaus der Generationen. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Das LernHaus der Generationen will eine Einrichtung der Erwachsenenbildung sein, in der Teilnehmer und Teilnehmerinnen, gleich welchen Alters, zusammenkommen können, um emanzipatorisch und demokratisch ihre Fort- und Weiterbildung selbstständig voranzubringen. Ausgangspunkt und Basis hierfür ist die eigene Erfahrung und das vorhandene Wissen. Der Schlüssel sind die vier M - sie stehen für MITMACHEN – MITBESTIMMEN – MITGESTALTEN – MITVERANTWORTEN. Das LernHaus ist ein Projekt der Grundig Akademie, Idee und Management von Harald Weiniger und Otmar Potjans. Wer Interesse hat, meldet sich bitte unter: h.weiniger.sc@email.de.

Designers' Circle

Ziel des Designers' Circle ist es, zusätzlich zu den regulären Hochschulveranstaltungen Vorträge mit interessanten Aspekten, neuen Blickwinkeln und ergänzenden Themen anzubieten.

  • 9.06.2015 - 19h: Manfred Rothenberger - Kunstdokumentation und Informationsvermittlung im digitalen Zeitalter
  • 16.06.2015 - 19h: Bertram Gugel - Kommunikation an der Schnittstelle von TV, Film und Internet
  • 23.06.2015 - 19h: Frank Gutermuth - Redaktionen, Recherchen, Reaktionen.

Noch ein Hinweis auf zwei weitere Events des Designvereins, der Alumni-Organisation der Fakultät Design an der Ohm-Hochschule Nürnberg. Am Freitag dem 26.06.2015 die Designers' Night 8 und am 24.07.2015 die Bachelorausstellung der Fakultät Design, bei der die Absolventinnen und Absolventen der Fakultät Ihre Abschlussarbeiten ausstellen.

Kohärentes Lernen für Digitale Bildung

Lorenzo Tural Osorio

“Smart Talente - Kohärentes Lernen für Digitale Bildung 4.0” Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Lorenzo Tural Osorio, der jüngste Teilnehmer an diesem Abend, sucht Mitstreiter/innen, Mitdenker/innen, die ihn bei der Organisation und Umsetzung unterstützen möchten/könnten. Lorenzo möchte im November einen Workshop mit dem Titel “Smart Talente - Kohärentes Lernen für Digitale Bildung 4.0”. veranstalten Wer Interesse hat, findet mehr auf seiner Homepage: www.lorenzotural.com.

Quasselbude

Quasselbude ist ein einfach umzusetzendes Protoprojekt der Workshop-Reihe Forschende Kunst: Perspektiven des Alterns der Zentrifuge. Ziel ist das glückliche Altern, statt des Mottos “Reich ins Heim”. Die Methode ist der sokratische Dialog. Mitmachen kann man z.B. am 08.06., 19.30h in Zentrifuge @Weinerei in der Ostermayer Passage Nürnberg.

iMan – Michael Jakob, Performance-Poet und Moderator des Original Nürnberger Poetry Slams

Michael Jakob mit „iMan“ auf dem Creative Monday Nürnberg im Mai 2015. Video: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Weiter Artikel rund um den Themenschwerpunkt Creative Monday findet unter: Creative Monday - Von Akteuren für Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sätze für die Ewigkeit
Podcast Nürnberg und so
Dracula wurde in Nürnberg geboren. Klar, bei soviel Blutwurst.
Markus Wolf in Sendung No. 12
Kein trockenes 60-Minutenprogramm um es irgendwo im Abendprogramm zu verscharren.
Jan Hagemann in Sendung No. 23
Ich quäle den Bundes- und Landesverkehrsminister wo immer ich sie treffe.
Ulrich Maly in Sendung No. 20
Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Frischekur mit 103: Der Deutsche Hof erstrahlt in neuem Glanz

Veröffentlicht am 20.06.2016

Nach dreijähriger Sanierung öffnet der Deutsche Hof am Nürnberger Frauentorgraben 2016 als Bürogebäude wieder seine Pforten. Eine der architektonischen „Perlen am Ring“ erstrahlt in neuem…

weiterlesen

Stijl Design Markt 2016 auf AEG in Nürnberg

Veröffentlicht am 15.06.2016

Auf seiner Tour quer durch die Republik machte der Stijl DesignMarkt bereits zum zweiten Mal in Nürnberg Halt. DIY-Fans, Design-Begeisterte und Kreative zog es am schönen Mai-Wochenende auf AEG, um…

weiterlesen

Von der Wasser- zur Autostraße: Vom Ludwigskanal zum Frankenschnellweg

Veröffentlicht am 13.06.2016

Viele Nürnbergerinnen und Nürnberger nutzen ihn jeden Tag – den Frankenschnellweg. Was die meisten nicht wissen: Dort, wo heute Blechlawinen rollen, verlief einst der Ludwigskanal, gesäumt von…

weiterlesen

Theresa beim kulinarischen “Laufgelage” in Erlangen

Veröffentlicht am 08.06.2016

Wer meint, in Erlangen sei der Hund begraben, täuscht sich. Erlangen läuft. Mindestens zweimal im Jahr, von Gang zu Gang, bis sich die Creme dé la Creme der kochenden Amateure zum finalen Dessert…

weiterlesen