Frühlingsgefühle auch für eure Fahrräder

Veröffentlicht am von
Fahrradkette reinigen - Fahrrad fit für den Frühling machen

Den Frühling in den Speichen. Damit eure Fahrräder auch Frühlingsgefühle bekommen. Wie ihr eure Fahrräder auf den Frühling vorbereitet. Foto: © Benjamin Männel / Nürnberg und so

Falls ihr eure Räder noch nicht für den Frühling hergerichtet habt, solltet ihr das schleunigst tun, denn die warme Jahreszeit steht vor der Tür. Jetzt ist die beste Zeit, um die alten Drahtesel von ihrer Staubschicht zu befreien und einmal gründlich die Schrauben nachzuziehen. Das Putzen und kleinere Reparaturen kann man oft selbst erledigen. Allen, die noch Motivationsprobleme haben oder nicht wissen wo sie anfangen sollen, wollen wir an dieser Stelle ein paar Tipps geben. Im ersten Teil soll es zunächst darum gehen, wie man sein Rad richtig putzt. Das klingt banal, aber auf einige Feinheiten ist dabei doch zu achten.

Reifen putzen, Fahrrad fit für den Frühling machen

Bevor die Kette und die Mechanik gereinigt wird, sind der Rahmen und die Reifen dran. Foto: © Benjamin Männel / Nürnberg und so (cc)

Zunächst sollte man den Rahmen gründlich reinigen. Dabei ist darauf zu achten, dass man den Lappen nicht zu nass macht, da sonst Wasser in die Ritzen laufen und unter Umständen Rost entstehen kann. Damit der Lack nicht zerkratzt wird, ist es besser auf die Verwendung von besonders rauen Schwämmen zu verzichten. Wahrscheinlich ist das Wasser in eurem Eimer jetzt schon fast schwarz vor Dreck und ihr solltet es wechseln.

Bevor man mit der Reinigung der Kette und der Mechaniken beginnt, kann man das Fahrrad umdrehen und am besten auf eine alte Decke oder Zeitungen legen. Wenn man einen Montageständer oder einen Rolltrainer hat, kann man es auch dort einspannen. Jetzt solltet ihr überprüfen, ob die Kette rostet. In diesem Fall das Rad besser zum Händler bringen, damit er diese wechselt bzw. die Kette selber austauschen. Um das alte Fett von Schaltwerk und Co. zu entfernen, empfiehlt es sich einen Fettlöser oder spezielles Fahrradputzmittel zu verwenden.

Speichen putzen, Fahrrad fit für den Frühling machen

... und weiter geht es mit den Speichen. Foto: © Benjamin Männel / Nürnberg und so (cc)

Davon sprüht man ausreichend auf die zu reinigenden Stellen des Fahrrads, wischt dann alles sauber und anschließend trocken. Der Kassette – auch Zahnkranzpaket genannt – sollte man dabei besondere Aufmerksamkeit widmen, da sich zwischen den Ritzen oft viel altes Öl und kleine Pflanzenteile abgelagert haben. Hier kann man mit einer alten, harten Bürste etwas vorarbeiten und anschließend mit den Seiten des Lappens in die Zwischenräume der Ritzel (das kleinere und in der Regel treibende Zahnrad einer Zahnradpaarung) wischen. Das kann schon mal etwas dauern, gerade wenn man dort schon länger nicht mehr Hand angelegt hat. Leichter haben es da diejenigen, die eine Nabenschaltung an ihrem Rad haben. Diese ist in der Hinterradnabe integriert und man muss sie somit nicht putzen. Dennoch sollte auch in diesem Fall das einzelne Ritzel gesäubert werden.

Wie man die Kette reinigt

Kette putzen, Fahrrad fit für den Frühling machen

... und weiter geht es mit der Kette. Foto: © Benjamin Männel / Nürnberg und so (cc)

Kommen wir nun zur Kette. Dafür stellt man die Schaltung hinten auf das größte Ritzel und vorn auf das größte Kettenblatt, um genug Platz zu haben. Man legt einen Lappen oder ein altes T-Shirt (auch hier wieder nicht zu feucht!) um die Kette des Fahrrads und hält sie mit einer Hand locker fest und betätigt mit der anderen die Kurbel. So sollte sich der ganze Dreck früher oder später von der Kette lösen. Passt aber auf, dass ihr eure Hand nicht an den scharfen Zähnen der Zahnradkränze verletzt. Da jetzt kein Schmiermittel mehr auf der Kette ist, muss natürlich wieder neues drauf, denn so wird die Reibung zwischen den Getriebeteilen vermindert. Das gibt es meist aus der Sprühdose und man bekommt es fast überall. Allerdings sollte man von kurzfettenden Ölen wie Silikonöl die Finger lassen, da es leicht vom Regen abgewaschen wird und auch nicht genug schmiert.

Ihr solltet die Finger von
kurzfettenden Ölen lassen!
Kettenblätter putzen, Fahrrad fit für den Frühling machen

... und weiter geht es mit den Kettenblättern. Foto: © Benjamin Männel / Nürnberg und so (cc)

Das Kettenfett sprüht ihr am Ritzelpaket auch Zahnkranzpaket genannt auf die Kette und dreht dabei wieder die Pedale, damit es sich gut verteilt. Danach schaltet ihr noch einmal alle Gänge durch. Läuft nun alles weitgehend geräuschlos, hat man alles richtig gemacht. Das überflüssige Öl wischt man jetzt mit einem trockenen alten Lappen ab. Dafür kann man die gleiche Technik wie beim Säubern der Kette anwenden. Gegebenenfalls sollte man die Kette nach ein paar Fahrten noch einmal ölen und wieder abwischen. Auf diese Weise löst man auch noch den restlichen Schmutz. Passt dabei aber auf, dass kein Öl auf die Felge kommt, da sich die Bremswirkung sonst stark verringert. Wenn alles störungsfrei läuft, pumpt man die Reifen auf. Passend dazu, erkläre ich im nächsten Artikel, wie man den Schlauch wechselt und einen Platten flickt.

Ritzelpaket putzen, Fahrrad fit für den Frühling machen

... und zum Schluss noch Ritzelpaket reinigen und Kettenfett auftragen.
Foto: © Benjamin Männel / Nürnberg und so (cc)

Nürnberg und so wünscht euch eine gute Fahrt.

Weitere interessante Artikel zum Thema Fahrrad

Felix Starck und sein Film Pedal the World
In 365 Tagen, 22 Länder und 18.000 Kilometer – Felix Starck hat seine Reise im Film “Pedal the World” dokumentiert.

Erfahrungen Noris Bike Nürnberg
Wie funktioniert Noris Bike? Wie läuft das ausleihen? Umfangreiche Erfahrungen aus meinem Test.

Fahrradkauf für Einsteiger
» Fahrradkauf leicht gemacht « Fahrradkauf für Einsteiger - Einige Tipps für euren Fahrradkauf.

Fahrradreifen flicken oder reparieren?
In 3 einfachen Schritten einen platten Reifen am Fahrrad flicken bzw. wechseln. So funktioniert es.

Radfahren neu erfunden - Nürnberg steigt auf
» Warum das Fahrrad manchmal besser ist « Statistiken zeigen, dass fast jeder Bürger mindestens ein Fahrrad besitzt.

Nürnbergs Fahrräder träumen von TeilEsel
Ralph Haydl reaktiviert ausrangierte Fahrräder und versucht mit TeilEsel diese kostenlos den Nürnbergern zur Nutzung zu Verfügung zu stellen.

Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Du willst nichts verpassen?
Anmeldung E-Mail Newsletter 'Nürnberg und so'

Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sätze für die Ewigkeit
Podcast Nürnberg und so
Du stehst zwangsweise gerne auf der Bühne.
Markus Wolf in Sendung No. 13
Luft schmeckt meiner Meinung nach nicht so.
Christian Ullrich in Sendung No. 26
Wann sind die 7 Minuten um? Wie moderiere ich diese Grütze ab?
Michael Jakob in Sendung No. 27
Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Vorstadt-Idyll: Die Hastverstraße

Veröffentlicht am 28.11.2016

Mit ihren vornehmen Mietspalästen und den grünen Vorgärten verströmt die Hastverstraße in den Gärten hinter der Veste noch heute das großstädtische Flair der Jahrhundertwende. Die…

weiterlesen

Von der Landstraße zur Promenade: Die Bucher Straße um 1900

Veröffentlicht am 21.11.2016

Ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde die Bucher Straße zur großstädtischen Promenade ausgebaut. Den Auftakt bildeten das Evangelische Vereinshaus und seine Nachbargebäude gegenüber…

weiterlesen

Die European Outdoor Festival Tour 2016/2107 in Bamberg

Veröffentlicht am 16.11.2016

Ein zweinhalbstündiges Programm mit sieben ausgewählten Outdoor- und Abenteuerfilmen. Von Menschen auf Expedition, Menschen auf Reisen und Menschen, die nach dem ganz besonderen Gefühl suchen.…

weiterlesen

Der Obstmarkt: Vom Handelsplatz zur Verkehrsader

Veröffentlicht am 14.11.2016

In puncto Stadtplanung zählt der Obstmarkt in der Sebalder Altstadt zu Nürnbergs beliebtesten Zankäpfeln, denn ein einladender „Marktplatz“ ist er heute kaum mehr. Seine Verschönerung wurde…

weiterlesen