Themenschwerpunkt Original Foodtruck RoundUp
Impression vom ersten Foodtruck RoundUp ON TOUR in Salzburg
Themenschwerpunkt Original Foodtruck RoundUp

Das original Foodtruck RoundUp

Foodtrucks erobern Deutschlands Herzen. Europas größtest Foodtruck Festival deutschlandweit unterwegs.

Aktualisiert am von

Dass einmal über 10.000 Besucher seine RoundUps in Nürnberg besuchen werden, hätte sich Klaus P. Wünsch bei der ersten Zusammenkunft an der Beschatterhalle im Dezember 2013 niemals vorstellen können. Ein Jahr später waren bereits zahlreiche Filmteams vor Ort und konnten sich von der Begeisterung in der Region Nürnberg selbst überzeugen.

Der Termin für das nächste Foodtruck RoundUp steht noch nicht fest.

Portrait Klaus P. Wünsch

Klaus P. Wünsch auf der HOGA vor dem Donut-Truck von Donutfactory. Foto: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

Mit den Foodtruck RoundUps hat sich Klaus einen Traum erfüllt, denn die Grundidee wurde und wird auch zukünftig beibehalten. Ein RoundUp war, historisch gesehen, nichts anderes, als eine Schutzformation gegen die angreifenden Indianer im Wilden Westen. Auf diese Weise konnten sich die Einwanderer besser und erfolgreicher gegen die anstürmenden Indianer wehren. In das 21. Jahrhundert übertragen ist das RoundUp also eine Foodtruck Formation, um sich gegen die zahlreichen Angriffe der hungrigen Gäste zu wehren. Spaß beiseite. Das RoundUp war schon im Wilden Westen eine übliche Form, um das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken und genau darum geht es auch bei den Foodtruck RoundUps.

Waren es zum ersten Foodtruck RoundUp im Dezember 2013 noch Guerilla Gröstl, Swagman, Pete's Rolling BBQ, Red Flag BBQ, RibWich, und Creffy, die im kalten Südwestpark ihre Klappen öffneten, so sind es heute über 30 Foodtrucks aus ganz Deutschland, die nach Nürnberg kommen und sich dort einem begeisterten Publikum stellen. Aus den damals über 100 Gästen wurden beim 2. RoundUp schon über 1.000 Besucher. Der Standort wurde geändert und mit der Kickfabrik stand eine Location zur Verfügung, die für die nächsten RoundUps eine gute Basis bot.

Aktuelle News zu den Foodtruck RoundUps ON TOUR: Foodtruck

Logos Foodtrucks Deutschland, Foodtruck RoundUp und fourplex

Die original Foodtruck RoundUps ON TOUR gehen in die nächste Runde

Jetzt geht’s los. Die Foodtruck RoundUps starten in der Region und werden auch bald deutschlandweit unterwegs sein.

Zum 3. RoundUp kamen dann die ersten Foodtrucks aus München und Salzburg. Mit dem 4. RoundUp am 18.10.2014 brachen dann alle Dämme und die 18 Foodtrucker hatten mehr als alle Hände voll zu tun, um die riesige Menge der Hungrigen zu verpflegen. Die Besucherzahlen waren so groß, dass sich teilweise eine Schlange von der einen Seite des Platzes bis zum anderen Ende zog. Diese Situation, aber auch die zahlreichen Beschwerden führten dazu, dass sich Klaus mit einer Video-Antwort an alle Besucher wendete und für das nächste RoundUp Besserung gelobte.

Film, Funk und Fernsehen, alle wollen vom Phänomen Foodtrucks berichten

Bildershow zum ersten Foodtruck RoundUp ON TOUR

Herrliches Wetter und begeisterte Food-Fans auf dem ersten Foodtruck RoundUp in Schwabach.

Beim 5. RoundUp kam alles anders als geplant. Mit 26 Foodtrucks waren so viele Verpflegungswagen angekündigt wie nie zuvor. Diesmal kamen die Foodtrucks nicht nur aus München oder Salzburg, sondern auch aus Hamburg. Der neue Standort war für das Winter RoundUp sehr gut gewählt, denn der vollständig überdachte Vorplatz der Frankenhalle bot Schutz gegen Regen und Wind. Schon im Vorfeld meldeten sich zahlreiche Filmteams an um vom aktuellen Phänomen Foodtrucks zu berichten. Der größte Publikumsmagnet war aber sicherlich Tim Mälzer, der zusammen mit seinem ehemaligen Chefkoch Hagen Schäfer zum RoundUp kam und im Truck selber mit half.

CMYK style

Zu Stoßzeiten und auch sonst war das 5. RoundUp sehr gut besucht. Foto: © Daniel Bendl / Nürnberg und so (cc)

Dass dieses 5. RoundUp – Foodtruck Festival – aber dermaßen biblischen Ausmaße annahm, konnte keiner vorhersehen. Wegen der über 10.000 Besucher musste die Stadt sogar die Ampelschaltung auf Messebetrieb umstellen, denn der Parkplatz war überfüllt und die Wartenenden blockierten bereits die Stadtautobahn. Als Klaus an jenem Vormittag die Ausschilderung zu “seiner” Veranstaltung sah, bekam er vor Begeisterung Gänsehaut. Auch jetzt noch muss er an den Moment denken, als die Beschilderung umsprang und das 5. RoundUp darauf erschien. Für den gelernten Speditionskaufmann und langjährigen Mitarbeiter der NürnbergMesse ein unglaublich erhebendes Gefühl.

Foodtruck RoundUp on tour

Zwar ist das RoundUp in der Foodtruck Hauptstadt Nürnberg ein riesiger Erfolg, aber auch in anderen Teilen Deutschland gibt es zahlreiche Foodtruck-Begeisterte. Diese Euphorie über die Grenzen der Region Nürnberg hinauszutragen ist das Ziel des RoundUps on Tour. Der erste Stop der Tour ist Schwabach und mit der Goldschläger Stadt hat sich Klaus einen passenden Ort ausgesucht. Nicht nur, dass die Stadtoberen schon seit langem auf ein Foodtruck Event auf dem Marktplatz drängten, auch ist die Stadt mit knapp 40.000 Einwohnern ein sehr guter Test für zukünftige Tour-Stops in Städten dieser Größe.

RoundUps getting bigger and bigger

Das 6. RoundUp ist schon jetzt als Event der Superlative geplant und diesmal sind es noch mehr Foodtrucks, die es auf das Foodtruck Festival nach Nürnberg ziehen wird. Aus München, Hamburg, Salzburg, Frankfurt, Berlin und sicherlich noch aus weiteren Städten werden Foodtrucks anreisen, um im April unter dem jetzt schon zu kleinen Dach vor der Frankenhalle ihre Köstlichkeiten an die hungrigen Besucher zu bringen.

Alle Artikel über die vergangenen RoundUps

Food Truck Fans auf dem 4. Food Truck RoundUp

In München gings rund – Foodtrucks auf der Überholspur

Im legendären Schlachthofgelände trafen sich am Sonntag den 19. April Foodtrucks aus ganz Deutschland, um gemeinsam Streetfood zu feiern. Die 4 Euro Eintritt…

Food Truck Fans auf dem 4. Food Truck RoundUp

Das war das 6. Franconian Foodtruck RoundUp Nürnberg

Diesmal war die perfekte Gelegenheit von der reichhaltigen Vielfalt zu probieren. Auf noch keinem der vergangenen RoundUps war die Stimmung so entspannt und…

Toll, war das erste RoundUp ON TOUR in Schwabach
Ziel der Foodtruck RoundUp ON TOUR war es, die Foodtruck-Begeisterung auch über die Stadtgrenzen von Nürnberg hinauszutragen. Dass als erster Standort…

5. RoundUp, riesiger Andrang durch Starkoch Tim Mälzer
Das 5. Franconian Foodtruck RoundUp 2015 hatte wahrlich biblische Ausmaße angenommen. Dank der kompletten Überdachung an der Frankenhalle störten nur am…

Streetfood live – 5. Food Truck RoundUp am 17.01.2015 in Nürnberg
Viel ist nach dem 4. Food Truck RoundUp diskutiert worden: über die begeisterten Massen, das lange Anstehen oder das umfangreiche Angebot. Es muss sich etwas…

Street Food Begeisterung auf dem 4. Food Truck RoundUp in Nürnberg
“Obs anstellen sich lohnt? Die lange Zeit zu warten und den hungernden Magen zu ertragen? Sich anzustellen mit den anderen Begeisterten oder in den…

Streetfood live – 4. Food Truck RoundUp am 18.10.2014 in Nürnberg
Mit dem 4. Food Truck RoundUp hat Klaus P. Wünsch wohl endgültig einen Event in der Region Nürnberg etabliert, dessen Strahlkraft über die eines einfachen…

Fantastisches 3. Food Truck RoundUp in Nürnberg
Der 28. Juni 2014 war lange im Kalender reserviert. 15 Food Trucks treffen sich an der Kickfabrik in Nürnberg, um den Fans mit zahlreichen Probiergrößen…

Viele Gerichte probieren auf dem 2. Food Truck RoundUp Nürnberg
Am Freitag dem 28.03.2014 trafen sich ab 15 Uhr alle Food Trucks aus der Region an der Kickfabrik in Nürnberg, um mit Probiergrößen ihrer Gerichte die…

Das Foodtruck RoundUp ON TOUR ist ein Garant für gut besuchte Marktplätze, wie hier in Salzburg am 16. Mai 2015. Video: © Markus Wolf / Nürnberg und so (cc)

unser Experte für Gastronomie

Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Kommunika­ti­ons-Designer. Guter Ge­schmack liegt ihm im Blut. Unser Gastro-Experte mit einer Leidenschaft für Foodtrucks und Burger.

Blog abonnieren
'Nürnberg und so' Blogfeed abonnieren

Zusätzlich zu dem Podcast stellt 'Nürnberg und so' auch immer wieder begleitende Geschichten und Informationen aus der Metropolregion Nürnberg vor.

Blog-Artikel als RSS Feed abonnieren

Letzte Podcast Sendungen
Nürnberg und so

Jörg Korinek / Podcast-Sendung No. 32

Veröffentlicht am 05.05.2015

Den geborenen Göppinger lockte ein Praktikum in die Frankenmetropole. Dem Weg zum Informatik-Studium gingen einige bundesweite Schulaufenthalte voraus, bei denen er Orientierung gewann und diverse…

zur Sendung No. 32

Roland Rosenbauer / Podcast-Sendung No. 31

Veröffentlicht am 11.02.2015

Aus Cadolzburg kommend, finanzierte er sich mit dem "Ruf der Unendlichkeit" oder der "Rache des Knochenmannes" seine Schulzeit. Trotz BWL Studium landete er schließlich beim Jugendfunk des…

zur Sendung No. 31

Aktuelle Magazin-Artikel
Nürnberg und so

Nobles Wohnen an der Wöhrder Wiese: Eine Villa in der Reindelstraße

Veröffentlicht am 17.04.2017

Die Marienvorstadt war Nürnbergs erste geplante Stadterweiterung seit dem Mittelalter. Ab 1860 trat sie an die Stelle der Gärten vor der Königstormauer. Um 1900 war das „In-Viertel“ bereits…

weiterlesen

Fränkisches Theater an einem ungewöhnlichen Ort

Veröffentlicht am 05.04.2017

Das Brauherrentheater entführt mit seinem spritzigen, kurzweiligen Stück „Hopfen. Hexen? Halleluja!“ ins mittelalterliche Nürnberg im Jahre 1515. Ja, der Franke und sein Bier – zwei…

weiterlesen